+
Großes Display: Das LG Q6 kommt mit dem 5,5 Zoll großen, nahezu randlosen Display (Fullvision) des LG G6, aber mit weniger leistungsstarker Hardware. Foto: LG/dpa-tmn

Nahezu randloses Display

LG bringt Mittelklassemodell Q6

LG bietet bald ein Mittelklasse-Smartphone in Deutschland an. Das LG Q6 übernimmt ein paar Funktionen des Top-Modells G6, es kostet aber weniger.

Eschborn (dpa/tmn) - LG bringt Ende August eine Mittelklasseversion seines Top-Models G6 auf den Markt. Das Q6 bietet einen ähnlichen Formfaktor mit 5,5 Zoll großem, nahezu randlosem Display im Format 18:9 (2160 zu 1080 Pixel) und Dolby Vision. Das Bildschirmkonzept nennt der Hersteller Fullvision.

Die übrige Hardware ist gegenüber dem G6 allerdings abgespeckt. Anstelle des Snapdragon 821 werkelt im Inneren der kleinere Snapdragon 435. Für Apps und Fotos gibt es 32 Gigabyte (GB) Platz, dazu 3 GB Arbeitsspeicher.

Statt der Doppelkamera des G6 ist im Q6 eine Einzellinse mit 13 Megapixeln Sensorauflösung verbaut, für Selfies steht ein 5-Megapixel-Modell mit 100 Grad Aufnahmewinkel bereit. Ein weiterer Unterschied: Der Preis. Mit 350 Euro ist das LG Q6 nur halb so teuer wie der große Bruder G6.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Ein schnelles Computerspiel auf dem Weg zur Arbeit? Dank Erfindung des Smartphones ist dies seit einigen Jahren möglich. Mittlerweile ist das Handy sogar die beliebteste …
Smartphones sind beliebteste Videospielgeräte
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich
In letzter Zeit werden Internet-User immer wieder von seriösen Seiten auf angebliche Gewinnspielseiten weitergeleitet oder bekommen falsche Virenwarnungen. Was steckt …
Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.