Mit Apples Maildrop werden zu große Mail-Anhänge in der iCloud verwahrt. Nutzer können hier das Limit selbst bestimmen. Foto: dpa-infocom

Limit für Maildrop

Apple Mail legt voluminöse Dateianhänge auf Wunsch automatisch in der Cloud ab und verschickt einen Link anstelle der Datei selbst. Mac-Nutzer können festlegen, ab welcher Dateigröße das passieren soll.

Meerbusch (dpa-infocom) - Wenn der Anhang einer E-Mail zu umfangreich ist, kann es bei der Zustellung Probleme geben. Manche Mail-Provider weisen Mails zurück, wenn sie zu voluminöse Anhänge haben. Deshalb wendet Apple Mail einen Trick an.

Bei großen Anhängen verschickt Apple Mail nicht die Datei selbst, sondern verwendet Maildrop. Die E-Mails werden dadurch kleiner, da die Anlagen nicht direkt angehängt werden. Statt dessen wird ein Link auf eine iCloud-Datei verschickt. Der Empfänger kann den Anhang dann bei Bedarf aus dem Netz laden.

Apple Mail wählt diese Möglichkeit automatisch, sobald ein Anhang eine bestimmte Größe überschreitet. Standardmäßig liegt das Limit, ab dem Maildrop in Apple Mail aktiviert wird, bei 20 Megabyte. Bei manchen Mail-Anbietern sind aber nicht einmal 10 MB große Anhänge erlaubt. Deshalb ist es gut zu wissen, dass sich die Grenze für die automatische Verwendung von Maildrop anpassen lässt. Dazu ein Terminalfenster öffnen, indem [Cmd] und Leertaste gedrückt und der Befehl "Terminal" eingegeben wird.

Anschließend folgende Anweisung ins Terminal eingeben: "defaults write com.apple.mail minSizeKB 10000". Damit wird das Maildrop-Limit auf 10 MB festgelegt. Wer einen anderen Grenzwert wünscht, passt den letzten Wert entsprechend an. Anschließend Apple Mail beenden und neu öffnen. Ab sofort fragt das Programm nach Maildrop, sobald Anlagen größer sind als 10 MB. Wichtig: Damit das klappt, muss iCloud aktiviert sein.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare