+
Bei Kommunikationsproblemen im Ausland leisten heute Apps wie "Linguee" die Übersetzungsarbeit. Foto: Daniel Reinhardt

Sprach-App

Linguee: Vielseitiges Wörterbuch für unterwegs

Bei einem Aufenthalt im Ausland treten häufig sprachliche Probleme auf. Im Zeitalter von Smartphones macht es jedoch keinen Sinn mehr, umfangreiche Wörterbücher mitzunehmen. An ihre Stelle treten heute digitale Anwendungen wie die Linguee-App.

Berlin (dpa/tmn) - Um auf Reisen zurechtzukommen, waren Wörterbücher lange Zeit unverzichtbar. Mittlerweile übernehmen Apps solche Übersetzungsdienste, darunter etwa das kostenlose Linguee. Die Anwendung für Android und iOS kann vier Sprachen ins Deutsche übersetzen - oder umgekehrt.

Sobald man beginnt, etwas in die Suchleiste einzugeben, schlägt die App auch automatisch Wörter und Phrasen vor. Diese Autovervollständigung ist etwa besonders praktisch, wenn man unsicher ist, wie ein bestimmtes Wort exakt geschrieben wird.

Linguee gibt auch alternative Bedeutungen von Vokabeln an und liefert zudem Beispielsätze für ein besseres Verständnis. Insbesondere Reisende profitieren von einer weiteren Funktion: Einzelne Wörterbücher, zum Beispiel Englisch - Deutsch, lassen sich als Datei lokal auf dem Smartphone oder Tablet abspeichern. So lässt sich Linguee auch offline nutzen. Die App setzt mindestens iOS 8.2 oder Android 4.2 (Jelly Bean) voraus.

Linguee bei Google Play

Linguee bei iTunes

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare