Üblicherweise zeigt Linux Mint die Menüleiste unten an - sie kann aber auch an den oberen Bildschirmrand verfrachtet werden. Foto: dpa-infocom

Linux Mint: Bedienleiste am oberen Bildschirmrand

Meerbusch (dpa-infocom) - So wie Windows und Mac OS X bietet auch Linux Mint die Möglichkeit, die Bedienleiste an eine beliebige Bildschirmposition zu schieben. Wie das geht, erfahren Nutzer hier.

Unter Windows lässt sich die Taskleiste auf Wunsch an jeder beliebigen Monitorseite anzeigen. Auch Mac-Nutzer schätzen diese Möglichkeit, die in Mac OS X geboten wird. Aber auch die Leiste von Linux Mint Cinnamon lässt sich an eine andere Stelle verschieben.

Standardmäßig zeigt Linux Mint die Leiste mit dem Menü, den offenen Fenstern und der System-Uhr wie bei Windows am unteren Bildschirmrand an. Um die Leiste des Cinnamon-Desktops an der oberen Bildschirmkante anzuzeigen, zunächst das Mint-Menü (Startmenü) öffnen. Danach auf den Bereich "Einstellungen" zeigen und auf "Leiste" klicken. Dort die Klappliste öffnen und die Auswahl "Umgekehrt" einstellen. Damit die Änderung wirksam wird, abmelden und erneut anmelden.

Ab sofort befindet sich die Taskleiste am oberen Rand des Monitors. Zurücksetzen lässt sich die Position, indem statt "Umgekehrt" die Option "Traditionell" als Einstellung gewählt wird.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Android 7 läuft auf jedem fünften Gerät
Das Betriebssystem Android 7 ist etwas mehr als ein Jahr auf dem Markt. Dennoch läuft es schon auf jedem fünften Gerät. Dadurch rückte die Software in der Rangliste weit …
Android 7 läuft auf jedem fünften Gerät
WhatsApp-Sicherheitslücke: Jeder kann verfolgen, wann und mit wem Sie chatten
Überwachung war selten so einfach: Ein amerikanischer Software-Entwickler entdeckte ein Tool, mit dem man die Aktivitäten eines jeden WhatsApp-Users protokollieren kann. 
WhatsApp-Sicherheitslücke: Jeder kann verfolgen, wann und mit wem Sie chatten
Surftipp für die persönliche Rezeptesammlung
Keine Rezeptsammlung ist so gut wie die eigene. Ein neues Onlineportal macht es nun besonders einfach, die besten Rezepte aus den unterschiedlichsten Quellen an einer …
Surftipp für die persönliche Rezeptesammlung
Ungerade und gerade Seiten drucken
Wer sein Paper gerne beidseitig bedrucken möchte, kann eine praktische Druckoption in Word nutzen: Erst die geraden, dann die ungeraden Seiten drucken.
Ungerade und gerade Seiten drucken

Kommentare