+
Lotto: Zahlreiche Tipper spielten am Samstag um den 35-Millionen-Jackpot.

Lotto, angekündigter Terror, hessische Koalition

Deutschland im Lotto-Fieber

Ansturm auf Annahmestellen, Angst vor Anschlägen vor der Bundestagswahl, Hessens CDU und FDP sind sich einig

Ungebrochen ist der Sturm auf den dritthöchsten Jackpott der Lottogeschichte, in dem am Samstag 35 Millionen Euro liegen. An den 24.000 Annahmestellen sind bereits über 100 Millionen Euro eingezahlt worden von Menschen, die den Jackpott knacken wollen. Das schreibt heute.de .

Dass das Zahlen-Lotto im 16. Jahrhundert von den Genuesern erfunden wurde und Weiteres über die Geschichte dieses Glücksspiels ist dort ebenfalls zu finden. Außerdem beschäftigt sich heute.de mit dem Risiko, über das Internet Lotto zu spielen.

Blutige Anschläge in Deutschland: Davor warnen die Sicherheitsbehörden. Islamistische Terroristen wollten so die Bundestagswahl beeinflussen, schreibt Spiegel Online. Der Terrorismusexperte Guido Steinberg betrachtet Deutschland als das derzeit am meisten bedrohte Land. Hintergründe zu diesem Thema bietet auch FAZ.NET.

Hessens CDU und FDP sind sich seit Samstag einig: Die schwarz-gelbe Koalition steht. Das bestätigten die Parteigremien Samstagmittag während ihrer Tagungen. Drei Ministerien sind bereits an die FDP vergeben worden. Dabei gab es auch einige Enttäuschungen auf Seite der CDU. Alles rund um die neue Koalition und die vorausgegangenen Verhandlungen gibt es bei HNA online.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare