+
Jeder kann Millionär werden, auch ohne Glück im Spiel.

Jackpot weg: Wie Sie trotzdem reich werden

Der Lotto-Jackpot ist geknackt. Wie sie trotzdem an 35 Millionen Euro kommen, lesen Sie hier.

Zwei Gewinner teilen sich nun die 35 Millionen Euro aus dem Super-Jackpot. Jetzt müssen Millionen glücklosen Spieler Plan B auspacken, um schnell reich zu werden.

Stern.de erklärt in einem Video, was wahrscheinlicher ist, als im Lotto zu gewinnen. Zum Beispiel von einem Blitz getroffen werden. Das ist viermal wahrscheinlicher, als Lotto-Millionär zu werden. Stattdessen rät Stern: Fahren Sie nach Hamburg und werfen Sie sich irgendjemandem an den Hals. Denn jeder 300. Bewohner der Hansestadt ist Millionär.

Dem Glücksspiel hat sich Arte in einer Reportage gewidmet, die in eins, zwei, drei, vier, fünf Teilen bei Youtube hochgeladen wurde. Sie berichtet über eine Gruppe Spieler und ihr System, mit dem sie die Casinos in Las Vegas um einige hundert Millionen Dollar erleichtert hat.

Vielleicht können Sie sich ein paar Ideen bei Yvonne und Florian abschauen: Die Berliner Kunststudenten haben es sich zum Ziel gesetzt, Millionäre zu werden. Über ihren Weg zum Reichtum bloggen sie.

Wem das alles zu heiß ist, kann sich bei den Geldseiten informieren. Dort wird erklärt, wie man aus einer Mischung aus Sparen und richtigem Anlegen Millionär werden kann.

Doch Achtung: Auf der Suche im Netz legen auch Verbrecher ihre Netze aus. Am Ende ist man besser beraten, einfach morgens aufzustehen und an die Arbeit zu gehen. Reich wird man damit zwar nicht unbedingt, aber wenigstens hat man keinen Ärger mit der Casino-Aufsicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare