Lüge auf den ersten Blick

- Weil wir nicht sind wie Pinocchio, brauchen Kriminalisten ein feines Gespür und Kombinationsgabe. Hirnforscher und amerikanische Unternehmen tüfteln freilich eifrig daran, den Spürsinn der Ermittler überflüssig zu machen. Die Verheißungen klingen wie die letzte Entwicklungsstufe vor von Zauberhand lang gezogenen Schwindlernasen: Lügendetektoren, die das Gehirn durchleuchten.

Der Merkur-online-Adventskalender:

Öffnen Sie das 12. Türchen und gewinnen Sie

2 Freikarten für die Show "Lügen, aber ehrlich" mit Karsten Kaie auf Tollwood! 

Die heutige Gewinnfrage: 

Wie heißt die Märchen-Figur aus Holz, die vom Lügen eine lange Nase bekommt?

>>Auf die Weihnachtskugel klicken und mitspielen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überwachungskameras: Mehr Sicherheit für wenig Geld
Netzwerkkameras versprechen Sicherheit und Einbruchschutz ohne den großen Installationsaufwand einer Alarmanlage – und ohne hohe Kosten. Halten diese …
Überwachungskameras: Mehr Sicherheit für wenig Geld
Mit diesen Tricks halten ihre Handy-Akkus länger
Berlin - Handy-Akkus sind empfindliche Geschöpfe. Sie leeren sich zu schnell, gehen kaputt und haben ihre eigenen Regeln. Wer diese jedoch beachtet, kann das Beste aus …
Mit diesen Tricks halten ihre Handy-Akkus länger
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Ob Einkaufsliste, ein Buchtitel oder das lustige Wort, das das Kind gerade gesagt hat: Viele Menschen notieren sich in ihrem Alltag Dinge. Smartphones ersetzen hier …
Zettelwirtschaft adé: Was das Smartphone als Notizbuch taugt
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen
Vielen Internetnutzern kommt die Surfgeschwindigkeit oft zu langsam vor. Liegt es nur an der Ungeduld oder stehen tatsächlich weniger Datenübertragungsraten bereit? Bei …
Internetgeschwindigkeit mit Test überprüfen

Kommentare