Lufthansa stattet Lounges mit drahtlosem Internet-Zugang aus

- Berlin - Die Lufthansa will all ihre Warte-Lounges auf den Flughäfen mit drahtlosem Internet-Zugang ausstatten. Die weltweit erste Lufthansa-Lounge mit WLAN (Wireless Local Area Network) wurde am Freitag auf dem Flughafen Berlin-Tegel in Betrieb genommen. Die international standardisierte Funknetztechnik erlaubt es, ohne Kabel, Stecker oder Stöpsel im Internet zu surfen. Auch E-Mails mit angehängten Dateien können damit versendet und empfangen werden.

<P>Auf diese Weise sollen in einiger Zeit alle 55 Lounges der deutschen Fluggesellschaft als mobile Büros genutzt werden können. Zu Beginn ist der neue Service kostenlos. Später sollen nur noch die Lufthansa-Internetseiten gratis sein. Im Inland soll eine halbe Stunde dann 3,95 Euro kosten, im Ausland 5,95 Euro.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Test: Schlechter Daten- und Jugendschutz bei Spiele-Apps
Geldfallen, schlechter Jugendschutz und Schlamperei beim Übertragen sensibler Daten: Viele beliebte Spiele-Apps haben laut einer Untersuchung von Stiftung Warentest …
Test: Schlechter Daten- und Jugendschutz bei Spiele-Apps
Smartphone-Tracking beim Einkaufen lehnen die meisten ab
Einkauf-Tracking funktioniert nicht nur im Internet. Wer einen Supermarkt betritt, kann durch das Smartphone ebenfalls verfolgt werden. Doch das kommt bei den …
Smartphone-Tracking beim Einkaufen lehnen die meisten ab
Zu hell und zu grell? - Das Fernsehbild richtig einstellen
Der Fernseher ist für viele das zentrale Möbelstück. Die Couch wird danach ausgerichtet, der passende Unterschrank gekauft - doch auch das Gerät an sich sollte man …
Zu hell und zu grell? - Das Fernsehbild richtig einstellen
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen
Es ist bekannt, wird aber kritisch betrachtet: Google hat bisher die E-Mails von Gmail-Nutzern für personalisierte Werbung durchleuchtet. Damit soll bald Schluss sein.
Google wird E-Mails nicht mehr für Anzeigen-Auswahl scannen

Kommentare