+
Auf Facebook nehmen die Nutzer kein Blatt vor dem Mund

Die skurrilsten Gruppen bei Facebook

Kann ein Esel mehr Fans haben als der FC Bayern? Wie kann man Fett verbrennen und gleichzeitig grillen? Wir haben die lustigsten und skurrilsten Facebook-Gruppen zusammen gestellt.

Im anonymen Internet traut man sich oft mehr zu sagen als im echten Leben - das gilt auch für tausende von Gruppen auf Facebook, in denen die Nutzer skurrile Gemeinsamkeiten und Ansichten teilen, ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen. FC-Bayern-Gegner versuchen so zum Beispiel, einem Esel mehr Fans zu verschaffen als den Bayern-Kickern und fragen "Kann dieser Esel mehr Fans als der FC Bayern München haben?" Über 70 000 Facebook-User finden "Ja" und sind der Gruppe bisher beigetreten.

Die lustigsten Gruppen auf Facebook

Die lustigsten Gruppen auf Facebook

Die Bayern-Fans haben aber nicht geschlafen und sogleich eine Gegen-Gruppe gegründet. Titel: "Kann der FC Bayern mehr Fans haben als ein Esel?". Die Resonanz ist bisher aber kläglich: Nur eine spärliche Zahl von 38 Usern ist bisher Mitglied geworden.

Natürlich ist auch der ewige Kampf zwischen Mann und Frau bei den Facebook-Gruppen ein großes Thema. Ziel von ironischen Attacken sind langsame Autofahrer, nervige Klingeltöne und die miserablen Englischkenntnisse gewisser Politiker.  In der Gruppe "Westerwave - no one can reach me the water" sind beispielsweise über 56 000 Personen Mitglied.

Eine Gruppe bei Facebook kann jeder gründen, der bei dem Social-Network-Portal angemeldet hat. Gruppen gibt es in den unterschiedlichsten Kategorien -  zum Beispiel Musik, Sport oder Geografie. Die lustigsten Einfälle findet man natürlich unter dem Stichwort "Just for fun". Andere Nutzer können per Mausklick der Gruppe beitreten um sich dann in Diskussionen einzuklinken, Bilder hochzuladen - oder einfach mit seiner Gruppenzugehörigkeit ein Statement abzugeben.

Der große Facebook-Knigge

Der große Facebook-Knigge

Welche weiteren irren Gruppen gibt es? Schreiben Sie uns, was Sie auf Facebook gefunden haben!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare