+
Das Update des Apple-Betriebssystems macOS Sierra läuft nur auf einem MacBook Air ab Modelljahr 2010. Foto: Michael Kappeler

macOS Sierra: Kein Update für ältere Mac-Computer

Wer einen älteren Mac-Computer mit dem Betriebssystem macOS Sierra nutzt, muss auf Neuerungen verzichten. Denn Apple hat für das neue System-Update eine Altersgrenze gesetzt.

Cupertino (dpa/tmn) - Apples neues Betriebssystem macOS Sierra wird auf vielen älteren Mac-Computern nicht laufen. Laut Apple wird für die Installation MacBook oder iMac (Modelljahr "Ende 2009" und neuer) benötigt. MacBook Air, MacBook Pro, Mac Mini und Mac Pro werden ab Modelljahr 2010 unterstützt.

Im Umkehrschluss heißt dies, dass alle älteren Modelle (Modelljahr "Anfang 2009" oder älter) die Software nicht erhalten werden und die Vorgängerversionen weiter nutzen müssen. Erfahrungsgemäß wird es aber für einige Jahre weiter Sicherheitsupdates geben. Apples OS X 10.9.5 von 2014 etwa wird bis heute (15. Juni 2016) mit wichtigen Updates versorgt.

Welches Mac-Modell man genau vor sich hat, erfahren Nutzer durch einen Klick auf das Apfelsymbol in der Menüleiste und die Option "Über diesen Mac". Dort wird nach einem Klick auf "Weitere Informationen" ein umfangreicher Systembericht mit dem Modelljahr angezeigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iOS-Game-Charts: Knobelspaß, Brummifahren und Städtebau
Knobelfans mit einem Hang zur Nostalgie sowie Hobby-Trucker haben diesmal in den Spiele-Charts das Sagen. Doch auch ein Wirtschaftssimulator kann mit besonders vielen …
iOS-Game-Charts: Knobelspaß, Brummifahren und Städtebau
iOS-App-Charts: Lehrer-Tool, Minigolf und Scooterspiel
In dieser Woche machen sich in den iOS-App-Charts die Bedürfnisse einer bestimmten Berufsgruppe bemerkbar. Denn besonders häufigen Zugriff verbucht die App "TeacherTool …
iOS-App-Charts: Lehrer-Tool, Minigolf und Scooterspiel
So bereichern sich Hacker heimlich über fremde PCs
Der Bitcoin-Hype hat zuletzt etwas nachgelassen. Begehrt ist das Kryptogeld aber immer noch. Um an neue Digitalmünzen zu gelangen, nutzen Hacker eine Masche, die fremde …
So bereichern sich Hacker heimlich über fremde PCs
Mail-Erpresser wollen mit Teil der Handynummer schocken
Erpresser-Mails verunsichern derzeit viele Internetnutzer. Kriminelle behaupten, ihr Opfer beim Besuch einer Pornoseite gefilmt zu haben, und fordern ein Schweigegeld. …
Mail-Erpresser wollen mit Teil der Handynummer schocken

Kommentare