+
Man achte auf Madonnas Oberarme. Unnatürlich definiert, fast schockierend.

Madonna hat Arme wie ein Bodybuilder

München - Madonnas Lebenswandel ist ein dankbares Thema. Sie liebt Extreme, polarisiert und trainiert hart. Zu hart? Neueste Bilder ihrer durchtrainierten Oberarme schockieren.

Madonna ist ein Vorbild und ein Symbol für Erfolg und Glamour. Seit Jahren schon engagiert sie sich im Kaballa-Zentrum, adoptierte schon zwei Kinder aus Malawi und ist die kommerziell erfolgreichste Pop-Sängerin unserer Zeit.

Die britische Daily Mail zeigt nun einen unschönen Schnappschuss der Sängerin mit derart deutlich definierten Oberarmen, dass ein Vergleich mit den Plastinaten von Günther von Hagens Körperwelten nicht fern liegt. Jeder einzelne Muskelstrang, dazu Adern und Sehnen sind sichtbar. Hier geht‘s zum Foto.

Es mögen Zweifel an dem Bild entstehen und die Vermutung einer Bearbeitung mit Photoshop steht im Raum. Deshalb haben wir uns die Konzertbilder der Nachrichtenagenturen angesehen und sind der Meinung: Das Foto aus London muss echt sein! Auch auf den anderen Bildern fallen die extrem definierten Oberarme auf.

Madonna trainierte nach einem Programm ihres amerikanischen Personal Coach Tracy Anderson sechs Tage pro Woche täglich zwei Stunden, schreibt die Daily Mail. In den vergangenen Monaten führte das zu Diskussionen über ihr Äußeres. Doch die neuen Bilder schockieren selbst hart gesottene Fans.

mm 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare