Magazin: Telekom plant Erhöhung der Grundgebühr

- Düsseldorf- Die Deutsche Telekom will nach einem Bericht der "WirtschaftsWoche" im Zuge einer großen Tarifreform im Festnetz die Grundgebühr deutlich erhöhen. Demnach soll vom 1. Januar 2004 an die Monatsgebühr für den analogen T-Net-Anschluss von derzeit 13,72 Euro auf knapp über 15 Euro angehoben werden, schrieb das Blatt vorab zu seiner an diesem Mittwoch erscheinenden Ausgabe. Für die betroffenen 28,2 Millionen Kunden soll es zum Ausgleich für die Preiserhöhung günstigere Tarife im Fern- und Ortsbereich geben.

<P>Mit dieser Maßnahme reagiere die Telekom auf die neuen Discounter-Angebote im Ortsnetz. Seit Ende April hat das Unternehmen mit dem Start der freien Betreibernetzauswahl im Ortsnetz mehr Konkurrenz bekommen. Das Blatt berief sich auf eine Stellungnahme, die die Telekom zum neuen Preisfestsetzungsverfahren der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post verfasst hat. Die oberste Aufsichtsbehörde über den deutschen Telekom-Markt hatte jüngst bei der Telekom ein Anschlussdefizit von 1,40 Euro festgestellt.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare