+
Das Original-Logo von Stranger Things wurde aufwendig entwickelt, damit es möglichst genau an die 80er Jahre erinnert. Screenshot: makeitstranger.com Foto: makeitstranger.com

Eigener Schriftzug

"makeitstranger.com": "Stranger Things"-Logo selbst basteln

Die US-amerikanische Science-Fiction-Mysteryserie "Stranger Things" hat nach dem Start im Juli diesen Jahres viele Fans gewonnen. Besonders das Logo ist eingängig. Nun lässt sich mithilfe einer Internetseite ein eigener Schriftzug nach dem gleichen Muster konstruieren.

Berlin (dpa/tmn) - "Stranger Things" hat unter Fans von Serien und Filmen der 80er Jahre eine echte Euphorie ausgelöst. Die acht Folgen um eine Jungs-Clique und das Mädchen Eleven, die mit übernatürlichen Phänomenen konfrontiert wurde, hatte schnell viele Fans.

Das Logo der Serie mit den roten Lettern bleibt besonders im Gedächtnis. Wer das mit eigenen Wörtern nachbauen will, kann das auf " makeitstranger.com" tun. Einfach auf den Schriftzug geklickt, kann man zwei Wörter eingeben, die dann zum Logo zusammengebaut werden. Wer mehr Wörter verwenden will, kann sie zum Beispiel mit einem Unterstrich trennen. Das entstandene Logo kann man dann herunterladen und mit anderen teilen.

Makeitstranger.com

Stranger Things auf IMDb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare