+
Ein junger Mann hat versucht, sein Auto mit Pennies auszulösen.

8800 Pennies gegen ein Auto

München - Man darf sich das Leben nicht zu einfach machen - und den anderen auch nicht. Welchen Aufwand es verursachte, dass ein Mann sein Auto beim Abschlepper in Pennies auslösen wollte, gibt‘s hier zu sehen.

Die Videos von College Humor sind bekannt für Originalität. Diesmal haben sie sich einen etwas langwierigen Streich ausgedacht. Ein junger Mann hat sein Auto am Abend stehen lassen. Als er es abholen wollte, war es nicht mehr da - abgeschleppt.

Das Video zeigt ihn bei seinen Bemühungen, das Auto zurück zu bekommen. 88 Dollar kostet ihn das Abschleppen und unterstellen beim Abschlepper. 88 Dollar, die er nicht einfach in Dollarnoten bezahlen will, sondern in Pennies.

Beim Abschlepper angekommen weigert sich die Angestellte, die Münzen anzunehmen. Nach einigem Hickhack ruft der junge Mann die Polizei und die Angestellte ihren Chef. Es geht noch ein bisschen hin und her, schließlich darf der junge Mann sein Auto aber mitnehmen.

Auch wenn das Video knapp zehn Minuten lang ist, lohnt sich das Anschauen. Allein das Kleingeld muss der Autobesitzer in drei Kistchen anschleppen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare