+
Deutlicher Marktführer bleibt Apple mit einem Marktanteil von 36 Prozent.

Apple bleibt Marktführer

Tablet-Verkäufe schießen in die Höhe

Stamford - Die Verkäufe von Tablet-Computern sind 2013 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als zwei Drittel gestiegen.

Weltweit wurden nach Berechnungen des Marktforschungsunternehmens Gartner 195,4 Millionen der handlichen Computer verkauft, 68 Prozent mehr als 2012. Vor allem günstigere Geräte seien für den Absatzanstieg verantwortlich, analysierten die Marktforscher.

Diese Tablets laufen meist mit dem Google-Betriebssystem Android. Android erreichte bei den verkauften Geräten einen Marktanteil von knapp 62 Prozent. Noch deutlicher wird der Zuwachs bei der Anzahl der verkauften Geräte. Wurden 2012 gut 53 Millionen Android-Tablets gekauft, waren es 2013 mehr als 120 Millionen. Der größte Hersteller von Android-Tablets, Samsung, erreichte allein einen Marktanteil von 19,1 Prozent vor Asus (5,6 Prozent) und Amazon (4,8).

Deutlicher Marktführer bleibt Apple mit einem Marktanteil von 36 Prozent. Der iPad-Hersteller konnte seinen Absatz um fast neun Millionen Geräte im Vergleich zum Vorjahr steigern. Der Marktanteil von Apple fiel jedoch aufgrund des Booms bei günstigen Android-Geräten von 52,8 Prozent um fast 17 Prozentpunkte. Die Apple-Tablets sind häufig teurer als die Geräte der Konkurrenz. Microsoft tut sich weiterhin schwer damit, im Tablet-Geschäft Fuß zu fassen: Nur gut 2 Prozent der verkauften Geräte laufen mit seinem Windows-Betriebssystem.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare