+
Charakter Grunt (links) pirscht sich in Mass Effect 2 an ein Weltraum-Monster heran. 

Mass Effect 2: Action für Strategen

Berlin - Geniale Grafik, packende Story: Mass Effect 2 von Electronic Arts im Test. So gut ist der neue Rollenspiel-Raumwelten-Shooter.

Ach, wie viele Stunden ist man schon durch düstere Gänge gehetzt und hat kraftstrotzende Aliens ins digitale Jenseits geschickt? Viele – da kann schon mal Langeweile aufkommen. Wem aber bei dem brandneuen Mass Effect 2 nur ein einziges Gähnen auskommt – der ist scheintot! Selten hat bei einem Test unserer Redaktion ein Spiel so begeistert wie dieser Rollenspiel- Raumwelten-Shooter.

Screenshots aus Mass Effect 2

Screenshots aus Mass Effect 2

Mass Effect 2 glänzt mit einer genialen Grafik, sehr guten Dialogen und einer spannenden Story. Und: Man hetzt nicht alleine über die Raumbasen und Planeten, um das Böse zu besiegen, sondern hat ein Team dabei. Strategie ist gefragt! Der Preis: rund 56 Euro für die Xbox 360, rund 42 Euro für den PC.

AGE

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So wird Ihr Wohnzimmer zum perfekten Heimkino
Das Kino ins Wohnzimmer holen - dank moderner Technik ist das schon lange kein Problem mehr. Doch dabei ist einiges zu beachten, von der Leinwand bis zum Sound.
So wird Ihr Wohnzimmer zum perfekten Heimkino
Mehr Transparenz für Verbraucher auf Telekom-Märkten
Bei der Wahl eines Telekommunikationsanbieters verlieren Verbraucher schnell die Orientierung. Gesprächs- und Datenvolumen, Flatrates und Surftempo - ein Tarifdickicht …
Mehr Transparenz für Verbraucher auf Telekom-Märkten
Was tun, wenn das Notebook baden geht?
Berlin - Eine kleine Unachtsamkeit mit großen Folgen: Kippt man aus Versehen ein Getränk in den Laptop, drohen schwere Schäden am Gerät. Aber was kann man noch tun, wenn …
Was tun, wenn das Notebook baden geht?
So will "Pokémon Go" den Hype neu entfachen
San Francisco - Das Spiel "Pokémon Go" sorgt seit dem letzten Sommer bei vielen Smartphone-Besitzern für Begeisterung. Mittlerweile ist der Hype abgeebbt. Kommt jetzt …
So will "Pokémon Go" den Hype neu entfachen

Kommentare