+
In ganz Deutschland haben Kunden von O2 seit Mittwochmorgen große Probleme mit Internet und Telefon.

Hardware-Fehler

Massive Störung bei O2 behoben: Telefone funktionieren wieder

  • schließen

In ganz Deutschland hatten Kunden von O2 am Mittwoch große Probleme mit Internet und Telefon.

München - Große Störung bei O2: Den gesamten Mittwoch über gab es massive Netzprobleme bei dem Kommunikations-Anbieter. Kunden berichteten hauptsächlich von toten Festnetztelefonen. Aber auch auf Mobiltelefonen funktionierten Empfang und Internetverbindung häufig nicht.  

Gegen Mittag nahmen die gemeldeten Störungen massiv zu.

Bis 13 Uhr registrierte O2 bereits über 1000 Störfälle in ganz Deutschland. Besonders betroffen waren Großstädte wie München, Frankfurt, Berlin und Hamburg, wie die Störungskarte von O2 zeigt

Am frühen Abend meldeten die Netzbetreiber, die Störung sei behoben. Kunden können nun wieder wie gewohnt telefonieren. Als Grund nannten die Betreiber einen temporären Hardware-Ausfall. Zuvor war vermutet worden, ein Hackerangriff auf die Telefonica-Gesellschaft (der Mutterkonzern der O2-Betreiber) in Spanien habe das Chaos verursacht. 

Wenn Sie von einer Netzstörung betroffen sind, können Sie diese hier melden. 

sr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

WhatsApp-„Momo“ bei Minecraft aufgetaucht - Microsoft sieht Gefahr für Kinder
Auf WhatsApp hat „Momo“ schon viele Nutzer erschreckt, jetzt ist die Gestalt auch beim beliebten Spiel Minecraft aufgetaucht. Der Entwickler Microsoft will dagegen …
WhatsApp-„Momo“ bei Minecraft aufgetaucht - Microsoft sieht Gefahr für Kinder
Wolkig mit Aussicht auf Daten: Netzwerkfestplatten im Test
Computer, Laptop, Smartphone: Je mehr Geräte man besitzt, desto schwerer wird es, die vielen digitalen Daten zu sichern. Abhilfe schaffen Netzwerkfestplatten, die Fotos, …
Wolkig mit Aussicht auf Daten: Netzwerkfestplatten im Test
KiKA geht mit Mediathek-App an den Start
Auch der ARD/ZDF-Kinderkanal bietet seine Inhalte demnächst in einer App an. Wer sich "Schloss Einstein" und Co. aber auf dem Smartphone anschauen möchte, muss sich noch …
KiKA geht mit Mediathek-App an den Start
Google-Synchronisierung von Bildern in Fotos-App abschalten
Android-Nutzer können es verhindern, dass ihre Fotos und Videos durch die Synchronisierung von Daten auf Google-Server gelangen. Hierfür werden die Einstellungen der …
Google-Synchronisierung von Bildern in Fotos-App abschalten

Kommentare