+
Seit Dienstagmorgen gibt es Probleme mit WhatsApp.

Technische Probleme beim Kurznachrichtendienst 

Massive Störungen bei WhatsApp

  • schließen

München - Seit dem frühen Dienstagmorgen gibt es offensichtlich Probleme beim Kurznachrichtendienst WhatsApp. Gleich mehrere Schwierigkeiten treten auf. 

Seit etwa 7 Uhr am Dienstagmorgen gibt es technische Probleme mit dem WhatsApp Messenger. Viele Nutzer klagen darüber, dass Nachrichten gar nicht oder nur mit großer Verzögerung verschickt werden. Zudem sollen auch Chatverläufe einfach gelöscht sein. Außerdem kann die neue Aktualisierung nicht abgeschlossen werden oder die App stürzt dann vermehrt ab, schreiben User auf der Webseite allestoerungen.de

Auf dieser Karte können Sie sehen, welche Teile Deutschlands von den WhatsApp-Störungen besonders betroffen sind. 

Wer ein iPhone und das Betriebssystem iOS hat, darf sich übrigens über ein paar Updates bei Whatsapp freuen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Android 7 läuft auf jedem fünften Gerät
Das Betriebssystem Android 7 ist etwas mehr als ein Jahr auf dem Markt. Dennoch läuft es schon auf jedem fünften Gerät. Dadurch rückte die Software in der Rangliste weit …
Android 7 läuft auf jedem fünften Gerät
WhatsApp-Sicherheitslücke: Jeder kann verfolgen, wann und mit wem Sie chatten
Überwachung war selten so einfach: Ein amerikanischer Software-Entwickler entdeckte ein Tool, mit dem man die Aktivitäten eines jeden WhatsApp-Users protokollieren kann. 
WhatsApp-Sicherheitslücke: Jeder kann verfolgen, wann und mit wem Sie chatten
Surftipp für die persönliche Rezeptesammlung
Keine Rezeptsammlung ist so gut wie die eigene. Ein neues Onlineportal macht es nun besonders einfach, die besten Rezepte aus den unterschiedlichsten Quellen an einer …
Surftipp für die persönliche Rezeptesammlung
Ungerade und gerade Seiten drucken
Wer sein Paper gerne beidseitig bedrucken möchte, kann eine praktische Druckoption in Word nutzen: Erst die geraden, dann die ungeraden Seiten drucken.
Ungerade und gerade Seiten drucken

Kommentare