Master in Singapur

- Mit Computersimulationen und geschicktem Management die Verkehrsprobleme einer Millionenstadt lösen - das können Studenten ab 1. August in dem neuen Masterstudiengang "Intelligent Transport Systems" (ITS) der TU München lernen.

Die angehenden Verkehrsexperten erwerben in drei Semestern aber nicht nur umfangreiches Fachwissen, sie sammeln gleichzeitig wertvolle Auslandserfahrung: Die Vorlesungen finden nämlich in Singapur statt - an der National University of Singapore (NUS) und am German Institute of Science and Technology (GIST) der TUM. Lohn der Mühen ist ein Doppeldiplom der beiden Universitäten.

Bewerbungsunterlagen und Informationen unter Tel. 089/289-224 43 oder per E-Mail: itsvt.bv.tum.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare