Master in Singapur

- Mit Computersimulationen und geschicktem Management die Verkehrsprobleme einer Millionenstadt lösen - das können Studenten ab 1. August in dem neuen Masterstudiengang "Intelligent Transport Systems" (ITS) der TU München lernen.

Die angehenden Verkehrsexperten erwerben in drei Semestern aber nicht nur umfangreiches Fachwissen, sie sammeln gleichzeitig wertvolle Auslandserfahrung: Die Vorlesungen finden nämlich in Singapur statt - an der National University of Singapore (NUS) und am German Institute of Science and Technology (GIST) der TUM. Lohn der Mühen ist ein Doppeldiplom der beiden Universitäten.

Bewerbungsunterlagen und Informationen unter Tel. 089/289-224 43 oder per E-Mail: itsvt.bv.tum.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare