Mathematik für Begabte

- Was soll ein moderner Mathematiklehrer begabten Schülern vermitteln? Das Rüstzeug für eine Hightech-Landschaft, in der auf mathematisch denkende Gehirne nicht verzichten kann, wer international im Forschungswettbewerb mitmischen will.

Da jedoch an den Schulen regulär soviel Mathematik nicht vermittelt werden kann, veranstaltet der Verein für Begabtenförderung Mathematik regelmäßig Foren für Begabtenförderung. Vom 17. bis 19. März wird das 7. Forum als Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen I und II, aber auch der Grundschulen im Mathematischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität den Pädagogen Möglichkeiten für einen Ergänzungsunterricht präsentieren, der den Schülern möglichst früh den Weg in das mathematische Denken weisen kann.<BR><BR>Auf der Tagung werden die Lehrer in sieben Hauptvorträgen, 27 Kurzreferaten und Arbeitsgemeinschaften fortgebildet. Beginn: 21. März, 14.30 Uhr, Hörsaal E51, Theresienstr. 39. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare