Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke

Achtung, Pendler: Störung bei S7 und Stau auf der Stammstrecke

Mathematik für Begabte

- Was soll ein moderner Mathematiklehrer begabten Schülern vermitteln? Das Rüstzeug für eine Hightech-Landschaft, in der auf mathematisch denkende Gehirne nicht verzichten kann, wer international im Forschungswettbewerb mitmischen will.

Da jedoch an den Schulen regulär soviel Mathematik nicht vermittelt werden kann, veranstaltet der Verein für Begabtenförderung Mathematik regelmäßig Foren für Begabtenförderung. Vom 17. bis 19. März wird das 7. Forum als Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen I und II, aber auch der Grundschulen im Mathematischen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität den Pädagogen Möglichkeiten für einen Ergänzungsunterricht präsentieren, der den Schülern möglichst früh den Weg in das mathematische Denken weisen kann.<BR><BR>Auf der Tagung werden die Lehrer in sieben Hauptvorträgen, 27 Kurzreferaten und Arbeitsgemeinschaften fortgebildet. Beginn: 21. März, 14.30 Uhr, Hörsaal E51, Theresienstr. 39. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Die CD-Sammlung verstaubt mittlerweile bei vielen im Regal. Die Musik ist digitalisiert und wird mit einem Player an Rechner oder Smartphone abgespielt - wenn denn …
Streamingdienste bieten mehr als Musikplayer-Apps
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Eine persönliche Nachricht sollte vor allem eins sein: privat und damit nicht für alle zugänglich. Wer dies nicht beachtet und Mitteilungen veröffentlicht, dem drohen …
Private Nachrichten von anderen nicht veröffentlichen
Android 7 läuft auf jedem fünften Gerät
Das Betriebssystem Android 7 ist etwas mehr als ein Jahr auf dem Markt. Dennoch läuft es schon auf jedem fünften Gerät. Dadurch rückte die Software in der Rangliste weit …
Android 7 läuft auf jedem fünften Gerät
WhatsApp-Sicherheitslücke: Jeder kann verfolgen, wann und mit wem Sie chatten
Überwachung war selten so einfach: Ein amerikanischer Software-Entwickler entdeckte ein Tool, mit dem man die Aktivitäten eines jeden WhatsApp-Users protokollieren kann. 
WhatsApp-Sicherheitslücke: Jeder kann verfolgen, wann und mit wem Sie chatten

Kommentare