+
Matthias Steiner in Peking. Jetzt hat der Olympia-Sieger eine neue Liebe gefunden.

Matthias Steiner: Der stärkste Mann der Welt ist verliebt

Deutschlands liebster Gewichtheber hat sich in die Moderatorin Inge Posmyk verliebt. Wegen seines tragischen Schicksals gönnt man es ihm von Herzen.

Matthias Steiner (26) ist verliebt, in Inge Posmyk (37), TV-Moderatorin bei Sat1, N24 und Kabel1, wie Bild weiß. Die beiden lernten sich im Oktober kennen, trafen sich an Weihnachten wieder und werden am Samstag gemeinsam den Ball des Sports in Wiesbaden besuchen.

Steiners tragisches Schicksal bewegte Millionen. Er gewann im August 2008 in Peking olympisches Gold im Gewichtheben (Video) und widmete den Sieg seiner verstorbenen Frau. Susanne Steiner starb bei einem Verkehrsunfall. Der Stern erzählt seine Geschichte. Im Dezember wurde der Unfallgegner zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, schreibt der MDR.

Die Welt erzählt, wie Steiner drei Jahre lang um die deutsche Staatsbürgerschaft kämpfte und vor Olympia von Verletzungen geplagt war. Auch jetzt im Januar und Februar 2009 wird er eine Trainingspause machen müssen. Er wurde an der Leiste operiert, schreibt der Focus. Der Liebe kommt die unfreiwillige Pause sicher zugute - jetzt haben Inge Posmyk und Matthias Steiner Zeit, sich kennenzulernen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
Von dem beliebten Detektive-Spiel "L.A. Noire" wird es Mitte November eine neue Version geben. Neben einigen Neuerungen für die Konsolen ist vor allem die VR-Version für …
Rockstar kündigt Neuauflage von "L.A. Noire" an
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neues Update für "Robinson: The Journey": Damit ist das Erkundungs-Abenteuer auch für das Virtual-Reality-Headset HTCs Vive nutzbar.
"Robinson: The Journey" für die HTC Vive veröffentlicht
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Die neuen iPhones von Apple sind da. Ein USB-Ladegerät ist in der Lieferung dabei. Doch wer sein iPhone schnell laden möchte, muss noch einmal in die Tasche greifen.
Neue iPhones: Schnellladung benötigt Extra-Ladegerät
Daten in der iCloud löschen
Apple-Benutern stehen 5 GB kostenloser Online-Speicher in der iCloud zur Verfügung. Wenn es dort eng wird, sollten gezielt Dateien gelöscht werden.
Daten in der iCloud löschen

Kommentare