Mit der Maus zum Opernabend

- Sommerzeit ist Festspielzeit. Es dauert zwar noch ein paar Wochen, bevor sich auf den großen Bühnen der Vorhang hebt, aber der Vorverkauf läuft. Wo und wie man sich bequem Karten per Maus bestellen kann, zeigt unsere Übersicht.

<P>Am 27. Juni beginnen in München die Opernfestspiele 2005 (www.muenchner-opern-festspiele.de), die neben den Neuinszenierungen von Verdis "La forza del destino" und Händels "Alcina" insgesamt 18 Produktionen von 12 Komponisten präsentieren. Der Ticket-Service ist hervorragend: Auf einen Klick erfährt man, für welche Aufführung noch Karten verfügbar sind und zu welchen Preisen.</P><P> Die Bestellung erfolgt per Formular, das man ausfüllen und abschicken oder ausdrucken und per Fax versenden kann. Etwas später beginnt die Festspielzeit in Salzburg www.salzburgfestival.at, wo sich vom 25. Juli bis 31. August große Opernsänger, berühmte Solisten und Orchester ein Stelldichein geben. Auch hier macht man es Festspielfans einfach: Klickt man auf Karteninfo und Bestellung, sieht man sofort, ob für die gewünschte Aufführung noch Karten verfügbar sind und kann im nächsten Schritt bequem per Formular online bestellen.</P><P>Bregenz zeigt sich vorbildlich</P><P>In Bregenz, www.bregenzerfestspiele.com  steht zur Festspielzeit der "Troubadour" auf der Seebühne, aber auch im Festspielhaus ist vom 20. Juli bis zum 21. August einiges geboten. Ähnlich erstklassig ist die Online-Kartenbestellung. Ruft man das gewünschte Stück auf, sieht man auf einen Blick, welche Preiskategorien an den jeweiligen Tagen bereits ausverkauft sind, für welche es noch Restkarten gibt und wo man noch freie Wahl unter den Tickets hat. Fährt man mit dem Cursor über die Kategorien, wird der Preis angezeigt und mit dem nächsten Klick ist man bereits bei der Kartenbestellung. Graue Vorzeit herrscht in Bayreuth. Wer bei www.bayreuther-festspiele.de. Informationen über die Verfügbarkeit von Karten während der Festspiele vom 25. Juli bis 28. August sucht, geht leer aus. Kartenbestellungen, heißt es lapidar, werden nur in Schriftform akzeptiert. E-Mail oder Fax bleiben unbearbeitet. So wenig Service kann sich vermutlich nur noch Bayreuth leisten ... </P><P>Auch jenseits großer Bühnen kommen Opernfreunde auf ihre Kosten. Denn das Oberammergauer Passionstheater (www.oberammergau.de) bringt Ende August die "Aida" und "Die Zauberflöte", im Juni die "Elektra". Leider erfährt man online nichts über den Stand an Karten, die man über den Vorverkauf  www.muenchenticket.de  ordern muss. </P><P>www.muenchner-opern-festspiele.de <BR>www.salzburgfestival.at<BR>www.bregenzerfestspiele.com<BR>www.bayreuther-festspiele.de<BR>www.oberammergau.de</P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Kommentare