Mit der Maus auf Schnäppchen-Jagd

- Der schneearme Winter hat wenigstens ein Gutes für die Wintersportler: Wo man hinsieht purzeln die Preise für Wintersportartikel. Wer sich den Schlussverkauf-Nahkampf in Sportgeschäften und Kaufhäusern ersparen will, kann auch im Internet auf Schnäppchenfang gehen.

<P>Ein großes Angebot an Brettern und Schuhen bietet z. B. der Online-Shop www.snow-how.de. Carver gibt es für alle Fahrertypen vom Allrounder bis zum Racer, wahlweise mit oder ohne Bindung. Die Preise für Race-Carver von Head, Atomic oder Salomon reichen von 160 bis 460 Euro - natürlich mit Bindung. Noch günstiger wird es, wenn man bei den Auslaufmodellen oder in der Schnäppchenecke sucht. Auch bei Snowboards und Boots kann sich das Angebot sehen lassen: Boards von Nitro, Stuf, Oxygen und Boots von Niedecker sind im Angebot. Der Versand ist bei snow-how kostenlos, und wer mit den bestellten Artikeln unzufrieden ist, bekommt 75 % des Kaufpreises zurückerstattet, auch wenn die Artikel benutzt wurden.</P><P>Günstiger direkt ab Fabrik werden Carver, Boards und Langlaufski der Marke "Jagaball" unter www.jagaball.de verkauft. Ab einem Kaufpreis von 100 Euro ist der Versand deutschlandweit kostenlos.<BR><BR>Reduzierte Carver der Marken Atomic, Techno Pro und Rossignol verkauft www.winter-sports-shop.de. Das Angebot reicht vom Easy-Carver über Allrounder bis hin zu Kinder-Skiern. Für Snowboarder werden verschiedene Boards der Marken Nitro und Oxygen angeboten. Boots und Skischuhe gibt's ebenfalls reichlich.</P><P>Ausgefallenes auch für Schlitten-Freunde</P><P>Viel Auswahl im Netz haben die Snowboarder - eine Menge Online-Shops hat sich nämlich auf den Verkauf von Boards, Boots und Bekleidung spezialisiert. Bei www.bikesnboards.de werden Boards von Palmer und Scott sowie Boots von Flow und Oakley verkauft. Auch der Online-Shop der Karstadt-Sporthäuser hat ein Herz für Boarder: Unter dem Stichwort "Trendsport" findet man einzelne reduzierte Boards und Boots - für Carver gibt es dagegen überhaupt nichts im Angebot. </P><P>Eine riesige Auswahl an Boards bietet www.haiq.de. Hier werden Boards von Burton, Indigo Avantgarde, Atomic, Ride und Salomon verkauft, dazu gibt es Boots, Bindungen, ausgefallene Bekleidung, Sonnenbrillen und Zubehör für Boarder. </P><P>Unter www.ski-man.de kann man sich Security Equipment für die nächste Ski-Tour oder den nächsten Free-Ride bestellen. Zudem bietet der Online-Shop alles für die Pflege der Bretter an und verkauft Rennlaufzubehör. </P><P>Ausgefallenes für alle, die gerne auf zwei Holzkufen ins Tal rasen, verkauft www.schlitten.ch. Zwar sind die Preise stattlich, doch dafür verkauft der Schweizer Rodel-Shop hochwertige Klassiker aus Holz. </P><P>Günstiger kommt der Holzschlitten bei www.ebay.de. Das Online-Auktionshaus ist eine Schnäppchen-Fundgrube für Wintersportler: Ob Carver, Tourenski, Boards, Telemark, Schlitten oder Schlittschuhe - für jede Sportart werden viele Artikel angeboten. Wer keine Lust hat, mit anderen um die Wette zu steigern, der kann auch neue Wintersportartikel kaufen.</P><P>Adressen</P>www.snow-how.de www.jagaball.de www.wintersports-shop.de www.bikesnboards.de www.karstadtsport-shop.de www.haiq.de www.ski-man.de www.schlitten.ch www.ebay.de<BR><P> </P><P> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ratschläge für den Daten-Nachlass
Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre …
Ratschläge für den Daten-Nachlass
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ist im vollen Gange. Und auch bei den iOS-Gamern ist das Kicker-Fieber ausgebrochen, wie die gute Platzierung von "FIFA …
Game-Charts: Echtzeit-Strategie und WM-Spaß
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
US-Präsident Donald Trump mit seinen morgendlichen Twittersalven scheint eine Ausnahme zu sein: Die meisten Nutzer verfassen ihre Tweets am Tagesanfang eher rational und …
Morgens wird eher analytisch getwittert, abends emotional
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 635 Euro
Wie viel müssen deutsche Verbraucher für einen neuen Fernseher ausgeben? Im Durchschnitt deutlich weniger, als von Technik-Kunden angenommen. Zu diesem Ergebnis kommen …
Neuer Fernseher kostet im Schnitt 635 Euro

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.