+
Was zeigt der Becher wirklich?

Handschuhe oder Hintern?

Dieser McDonald's-Becher sorgt für Lacher im Netz

  • schließen

München - Was ziert den weihnachtlichen McDonald's-Kaffeebecher? Über diese Frage herrscht Unklarheit im Netz.

Pünktlich zur staaden Zeit hat sich Fastfood-Riese McDonald's etwas Besonderes einfallen lassen: Ein eigens kreierter Kaffeebecher soll US-Kunden in Weihnachtsstimmung versetzen.

Problem: Das Motiv auf dem Becher ist zweideutig. Denn: Was für die McDonald's-Designer offenkundig zwei süße Fäustlinge zum Wärmen sein sollen, kann durchaus als von zwei Händen entblößtes, twerkendes Hinterteil gedeutet haben.

Twitter-User Sam Sykes dokterte mit schwarzem Stift am Becher herum und machte Hintern aus Handschuhen. Er twitterte das Ergebnis und erntete bislang 15.000 Retweets und mehr als 23.000 Likes.

McDonalds stellt beim „Business Insider“ klar, dass es keine schmutigen Gedanken gab. „Unsere festlichen McCafé-Becher zeigen Fausthandschuhe, keine Hände“, sagte eine Unternehmenssprecherin.

Hier Sykes' Kunstwerk:

Wussten Sie eigentlich, dass es Geheimmenüs bei McDonald's gibt? Und dass ein Mitarbeiter angeblich von einem bestimmten Burger abrät?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Dem Wartungs-Werkzeug Cleaner haben Hacker eine Schadsoftware untergeschoben. Wie sollten Nutzer reagieren, die davon betroffen sind?
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Platz schaffen auf dem Smartphone
Wenn die Kamera partout kein Bild mehr aufnehmen will, wird es Zeit, auf dem Smartphone wieder klar Schiff zu machen. Denn ein voller Speicher verhindert nicht nur neue …
Platz schaffen auf dem Smartphone

Kommentare