Mehr als 100 Millionen Downloads im App Store

Cupertino - Apple hat in knapp einem Jahr die Marke von 100 Millionen Downloads in seiner Software-Plattform für Mac-Computer geknackt.

Das Unternehmen hatte den Mac App Store im Januar eröffnet, nach dem Erfolg der Plattform für iPhones, iPods und iPads. Der App Store für die mobilen iOS-Geräte enthalte inzwischen mehr als eine halbe Million Programme, teilte Apple am Montag weiter mit. Pro Monat werde aktuell rund eine Milliarde Apps heruntergeladen, seit dem Start im 2008 seien es bisher 18 Milliarden Programme gewesen.

Die lustigsten Sprüche von iPhone Siri

Die lustigsten Sprüche von iPhone Siri

Im Gegensatz zur iOS-Welt ist der Mac App Store nicht der einzige Ort, an dem man Software für Apple-Computer bekommt. Der digitale Software-Vertrieb scheint sich jedoch durchzusetzen: Auch Microsoft kündigte für sein nächstes Betriebssystem Windows 8 eine ähnliche Plattform an. Im Windows Store sollen Software-Entwickler in der Regel - wie bei Apple - 70 Prozent der Erlöse behalten dürfen. Ab einem Umsatz von 25 000 Dollar sollen es bei Microsoft 80 Prozent sein.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare