+
Rechte sprechen immer mehr Jugendliche im Netz an, warnt der Verfassungsschutz.

Mehr rechte Propaganda im Internet

Hannover. Der niedersächsische Verfassungsschutz hat vor einer gefährlichen Verlagerung der Aktivitäten von Rechtsextremisten gewarnt. So würden immer öfter Jugendliche über Internet-Foren angesprochen, berichtete die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ am Samstag.

„Unsere Möglichkeiten, dagegen vorzugehen, sind leider begrenzt“, sagte der Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Werner Wargel, der Zeitung.

Nun soll die Aufklärungsarbeit für Eltern und Lehrer verstärkt werden. Noch vor den Sommerferien solle ein Fortbildungsprogramm Lehrer für diese Gefahren sensibilisieren. Das Internet biete den Extremisten eine Chance, ungehindert ihre Propaganda zu verbreiten.

Dies würden sie zunächst mit vorsichtigen Botschaften versuchen, die nicht strafrechtlich relevant sind. Verfassungsschützer beim Bund und in den Ländern gingen von rund 1000 deutschsprachigen Internetseiten mit rechten Inhalten aus. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
Das japanische Action-Rollenspiel "Final Fantasy XV" passt sich neuen technischen Möglichkeiten an. Ein neuer Kameramodus bringt den Spieler noch näher ans Geschehen. Zu …
"Final Fantasy XV" kommt 2018 auf den PC
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Auch wenn sie bereits seit Jahrtausenden ausgestorben sind, lösen Dinosaurier auch heute noch eine große Begeisterung aus. Computer- und Konsolenspieler können sich bald …
"Jurassic World Evolution" erscheint im Sommer 2018
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Passionierte Gamer haben an ihre Geräte hohe Ansprüche. Das wissen auch die Hersteller. Medion wartet zur Gamescom mit zwei aufgerüsteten PCs und einem grafikstarkem …
Medion bringt neue Komplett-PCs und Notebooks für Gamer
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz
Rolf, Björn, Claudia und Frank entwickeln interaktive Bildschirmwelten. Vor der Gamescom-Messe in Köln gibt es viel zu tun für das Quartett im Mainzer Studio Ubisoft …
Inseln gegen den grauen Alltag: Computerspiele aus Mainz

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion