Nie mehr ein schlechtes Gewissen - Ausreden im Internet

- Düsseldorf - Den Geburtstag der Liebsten vergessen, nicht an den Hochzeitstag gedacht? Kein Problem: "Du hast das Schaltjahr nicht mit eingerechnet. Unser Jahrestag ist erst heute." Solche und eine Menge anderer origineller Ausreden für jede Lebenslage gibt es auf der Internetseite www.ausreden.de.

 Ob allerdings der dort aufgeführte Spruch: "Ich dachte, wir hätten auch Sommerpause" den gewünschten Effekt hat, sich für geschwänztes Sport-Training zu entschuldigen, bleibt dahin gestellt. <P>@ www.ausreden.de</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Zu Hause mit LTE ins Netz gehen
Wo kein Kabel hinreicht, muss der Funk herhalten. Breitbandinternet über LTE ist mittlerweile in vielen Teilen Deutschlands eine Alternative. Immer mehr Angebote sind …
Zu Hause mit LTE ins Netz gehen
Facebook und Twitter verbinden
Wer sowohl Facebook als auch Twitter nutzt, kann beide Profile verknüpfen. Vorteil: Was im einen Netzwerk gepostet wird, das erscheint automatisch auch im anderen …
Facebook und Twitter verbinden
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies
Wer kennt es nicht: Man hat es eilig, und der Scanner will mal wieder nicht mitmachen? iOS-Nutzer haben Glück: mit der "iScanner"-App lassen sich Dokumente einfach …
Top-Apps: mobile Scanner, perfekte Selfies

Kommentare