Nie mehr ein schlechtes Gewissen - Ausreden im Internet

- Düsseldorf - Den Geburtstag der Liebsten vergessen, nicht an den Hochzeitstag gedacht? Kein Problem: "Du hast das Schaltjahr nicht mit eingerechnet. Unser Jahrestag ist erst heute." Solche und eine Menge anderer origineller Ausreden für jede Lebenslage gibt es auf der Internetseite www.ausreden.de.

 Ob allerdings der dort aufgeführte Spruch: "Ich dachte, wir hätten auch Sommerpause" den gewünschten Effekt hat, sich für geschwänztes Sport-Training zu entschuldigen, bleibt dahin gestellt. <P>@ www.ausreden.de</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lud Kontaktdaten von 1,5 Millionen Nutzern hoch
Facebook kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Bei etlichen neuen Mitgliedern landeten Daten aus den Adressbüchern auf den Servern von Facebook - laut Unternehmen …
Facebook lud Kontaktdaten von 1,5 Millionen Nutzern hoch
Top-Apps: Überall Serien, Filme und Sportevents streamen
Filme, Serien oder Sportevents kann man heute überall auf dem iPad schauen. Das ermöglichen die Apps der jeweiligen Streaming-Anbieter. Eine von ihnen hat sich in dieser …
Top-Apps: Überall Serien, Filme und Sportevents streamen
Gigaset kombiniert Freisprechanlage mit Alexa
Amazons Sprachassistentin mit dem Festnetztelefon verbinden - das ermöglicht jetzt der Hersteller Gigaset. Außerdem neu: eine Thermosensor-Drohne und eine …
Gigaset kombiniert Freisprechanlage mit Alexa
Kleine Flitzer: SSDs im Test
Externe Festplatten sind praktisch, wenn man größere Datenmengen sichern oder an andere Personen oder Geräte weitergeben möchte. Seit Kurzem erobern auch hier SSDs das …
Kleine Flitzer: SSDs im Test

Kommentare