+
Die Bett-Wärmer Jacqui Barry und Nick Woods halfen Laurence Lancashire gegen die Kälte.

Lebende Wärmflaschen im Hotel

London - Ein warmes Bett gehört zum Service: Eine Hotelkette bietet Gästen lebende Wärmflaschen. Angestellte schlüpfen für wenige Minuten unter die Decke, um die Schlafstätte vorzuwärmen.

Die Idee ist simpel: Ein warmes Bett fördert einen gesunden Schlaf - das ist wissenschaftlich erwiesen.

Die Hotelkette Holiday Inn bietet seinen Gästen deshalb an, die Betten von Angestellten vorwärmen zu lassen.

"Es ist, als hätte man eine gigantische Wärmflasche im Bett", schwärmt die Sprecherin Jane Bednall.

Die britische Zeitung Telegraph berichtet auf ihrer Website, dass der Service, der derzeit probehalber nur in London und Manchester zur Verfügung steht, fünf Minuten Bettwärmen umfasst - kostenlos!

Die Angestellten schlüpfen dafür in eigens angefertigte, einteilige Schlafanzüge, die sie von Kopf bis Fuß bedecken. Ein spezielles Material sorgt dafür, dass die Körperwärme besonders gut an die Umgebung abgegeben - das Bett also angenehm vorgewärmt wird.

Die Hotelkette, die laut der Nachrichtenseite wired.co.uk weltweit 4000 Filialen unterhält, stützt ihren ungewöhnlichen Service auf das Ergebnis wissenschaftlicher Studien.

So bestätigt Chris Idzikowski, Direktor des Edinburgh Schlaf-Zentrums, dass ein kaltes Bett den Schlaf verhindert. Ein vorgewärmtes Bett hingegen unterstützt das sanfte abkühlen des Körpers, so dass der Mensch friedlich einschlafen kann.

"Der neue Bett-Wärmer Service von Holiday Inn sollte Menschen dabei helfen, einen guten Nachtschlaf zu erhalten, besonders, da das Aufwärmen wesentlich länger dauert, wenn man aus der Kälte kommt", zitiert die Nachrichtenseite londonnet.co.uk den Wissenschaftler.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare