+
Messegelände München

Messe München stellt neue Computermesse vor - mehr als Fläche bieten

München - Nach dem Aus für die Computermesse Systems wegen sinkender Teilnehmer- und Besucherzahlen geht die Messe München im kommenden Jahr mit einem anderen Konzept an den Start.

Auf der neuen Messe "discuss & discover. beyond bits and bytes" sei künftig auch Platz für Konferenzen, Diskussionsrunden, Auftritte bekannter Redner oder Veranstaltungen einzelner Unternehmen, sagte der Geschäftsführer der Messe München, Klaus Dittrich, am Dienstag bei der Vorstellung des Konzepts in München. "Das bisherige Geschäftsmodell, beheizte Hallenfläche anzubieten, muss sich ändern."
Ziel sei es, in fünf Jahren wieder auf etwa 50 000 Besucher zu kommen, sagte Dittrich. Auf der Systems waren es zuletzt 39 000. Erster Termin der neuen Messe ist der 20. bis 22. Oktober 2009. Neben dem Kongresscenter (ICM) sollen auch drei benachbarte Hallen eingebunden werden. Themenschwerpunkte der ersten Messe im kommenden Jahr seien Mobilität, IT & Service sowie Infrastruktur. Die Ausstellerstände sollen entsprechend nach Themen geordnet sein. Eine wichtige Rolle spielt auch der Internetauftritt. Neben reiner Informationen zur Messe wollen die Veranstalter dort künftig auch Diskussionsforen zur Messe oder die Live-Übertragung von Konferenzen anbieten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare