+
Für Android kann man als Alternative Facebook-App auch auf Metal for Facebook zurückgreifen. Screenshot: play.google.com Foto: play.google.com

Metal: Alternative Facebook-App für Android

Sie verbraucht weniger Energie und ist einfach zu handhaben. Metal for Facebook ist eine Alternative zur Faccebook Android-App.

Berlin (dpa/tmn) - Facebooks Android-App wird von einigen Nutzern als zu gierig nach Ressourcen, Strom und Daten kritisiert. Eine Alternative könnte die mobile Facebook-Seite sein, die schon einmal weniger persönliche Daten verschickt als die App.

Allerdings ist die Seite durch aufwendiges Einloggen und das Fehlen von Benachrichtigungen und weiteren Funktionen nicht besonders komfortabel. Hier kommt eine kostenlose App mit dem Namen Metal for Facebook ins Spiel.

Im Grunde zeigt Metal datensparsam einfach nur die mobile Facebook-Webseite an und übernimmt den Log-in. Dazu können Nutzer eigene Benachrichtigungen einrichten. Metal nutzt also die Vorteile des Browserzugangs und gleicht zudem einige Nachteile der Mobilseite aus. Außerdem soll Metal Tests zufolge bis zu 20 Prozent weniger Energie verbrauchen als die offizielle Facebook-App.

Metal im Play Store

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
X100F und X-T20 - So heißen die zwei neuen Kameramodelle, die Fujifilm im Februar in den Handel bringt. X100F ist die jüngste Generation der Kompaktkameraserie X, X-T20 …
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Kartendienste ermöglichen eine bessere Orientierung. Wer eine Gegend nicht kennt, kann sie sogar von oben in einer 3D-Ansicht studieren. Diese Funktion steht auch Usern …
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen

Kommentare