+
Für Android kann man als Alternative Facebook-App auch auf Metal for Facebook zurückgreifen. Screenshot: play.google.com Foto: play.google.com

Metal: Alternative Facebook-App für Android

Sie verbraucht weniger Energie und ist einfach zu handhaben. Metal for Facebook ist eine Alternative zur Faccebook Android-App.

Berlin (dpa/tmn) - Facebooks Android-App wird von einigen Nutzern als zu gierig nach Ressourcen, Strom und Daten kritisiert. Eine Alternative könnte die mobile Facebook-Seite sein, die schon einmal weniger persönliche Daten verschickt als die App.

Allerdings ist die Seite durch aufwendiges Einloggen und das Fehlen von Benachrichtigungen und weiteren Funktionen nicht besonders komfortabel. Hier kommt eine kostenlose App mit dem Namen Metal for Facebook ins Spiel.

Im Grunde zeigt Metal datensparsam einfach nur die mobile Facebook-Webseite an und übernimmt den Log-in. Dazu können Nutzer eigene Benachrichtigungen einrichten. Metal nutzt also die Vorteile des Browserzugangs und gleicht zudem einige Nachteile der Mobilseite aus. Außerdem soll Metal Tests zufolge bis zu 20 Prozent weniger Energie verbrauchen als die offizielle Facebook-App.

Metal im Play Store

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
München - Eine neue Testversion von WhatsApp ermöglicht es, seine Freunde in Echtzeit zu Orten. Kommt das Update bald auch nach Deutschland? 
Whatsapp-Ortungs-Funktion: So sieht man, wo die Freunde gerade sind
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf.
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht

Kommentare