+
Der "Elektrische Reporter" erklärt das Microblogging

Kennen Sie Twitter? Es wird Zeit!

Der Microblogging-Dienst verbindet Menschen auf der ganzen Welt miteinander und sorgt für super schnelle Infos - auch im Fall der Terroranschläge in Indien.

Wer sich fragt, was Microblogging ist und wozu man es denn eigentlich braucht, sollte sich das ausgesproch ansprechende Erklär-Video des "Elektrischen Reporters" anschauen. Dieser beschreibt den Microblogging-Dienst Twitter (zwitschern) und bezeichnet die ausgetauschten Nachrichten als "140-zeichigen Bonsaibotschaften".

Twitter, also Microblogging, gesellt sich zu den Web-2.0-Anwendungen, die Menschen rund um den Erdball miteinander verbinden (Social Media ist ein anderes Schlagwort dafür). Die Terroranschläge in Bombay sind ein gutes Beispiel für die Vorteile von Microblogging: Menschen vor Ort zwitschern ihre Mini-Botschaften per Handy direkt auf ihre Twitter-Seite, von dort wird sie zu den Followern gesendet - das sind Menschen, die sich mit dem Nutzer verbunden haben. Vinu ist einer der twitterer aus Bombay. Auch das Handelsblatt berichtet Vor- und Nachteile des Twitterns aus dem Katastrophengebiet.

Twitter hat in den vergangenen Monaten an Popularität gewonnen, und es sind weitere Anwendungen daraus entstanden. Eine davon ist Twittervision. Dort erscheinen auf einer interaktiven Weltkarte die Nachrichten der angemeldeten Nutzer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es

Kommentare