+
Das Lumia 650 hat ein Kunststoffgehäuse mit Rahmen aus Aluminium und kommt in zwei Farben. Foto: Microsoft

Microsoft bringt Mittelklasse-Smartphone Lumia 650 mit Windows 10

Metall bei Microsoft: Der Konzern wirft jetzt ein Mittelklasse-Smartphone auf den Markt. Das Lumia 650 ist flach, leicht und günstig.

München (dpa/tmn) - Nach den eher hochpreisigen Lumias 950 und 950 XL hat Microsoft nun mit dem Lumia 650 ein LTE-Mittelklassegerät für rund 230 Euro im Windows-10-Portfolio. Das Lumia 650 kommt mit fünf Zoll großem OLED-HD-Display (1280 zu 720 Pixel).

Das Smartphone bietet 16 Gigabyte (GB) internem Speicher (per SD-Karte um bis zu 200 GB erweiterbar), einer Hauptkamera mit acht Megapixeln (MP) und einem 5-MP-Sensor für Videochats und Selbstporträts. Beim Prozessor setzt Microsoft auf den 32-Bit-Einsteiger-Chip Snapdragon 212 mit 1,3 Gigahertz und vier Kernen.

Das Gehäuse des 122 Gramm schweren Lumia 650 hat einen Aluminiumrahmen, die Batterie ist austauschbar. Im Gegensatz zu den Flaggschiffen kommt für Ladung und Synchronisation nicht der neue USB-Typ-C-Anschluss zum Einsatz, sondern ein Micro-USB-2.0-Anschluss. Entsprechend funktioniert das Lumia 650 nicht mit der Continuum-App und Microsofts Display Dock.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Für Computer- und Videospielfans hat das Warten ein Ende: Nach einem reinen Tag für Fach- und Medienbesucher dürfen bei der Gamescom in Köln nun alle rein. …
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen
Für viele ist es längst Gewohnheit: Sie legen ihr Handy auf den Tisch, sobald sie sich hinsetzen. Doch das sollten Sie tunlichst vermeiden.
Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen
Opera stellt Entwicklung von Datenspar-App Max ein
Wer mit Opera Max den Datenverbrauch auf seinem Smartphone minimiert, der muss in Zukunft eine Alternative suchen: Der Browserentwickler Opera will an der Datenspar-App …
Opera stellt Entwicklung von Datenspar-App Max ein

Kommentare