Microsoft und eBay machen Front gegen "Softwarepiraten"

- Unterschleißheim - Microsoft und das Internet-Auktionshaus eBay wollen künftig gemeinsam gegen illegalen Softwarehandel vorgehen. Microsoft und eBay werden dazu ein spezielles Sicherheitskonzept verfolgen, teilten die Unternehmen mit. Der Softwarekonzern werde ab sofort den eBay-Kunden Information zum Aufspüren illegaler Microsoft-Angebote auf den Internet-Seiten des Auktionshauses zur Verfügung stellen.

"Da wir schon im Vorfeld Aufklärung betreiben, können wir dazu beitragen, Käufer vor dem Erwerb illegaler Software zu schützen und sie in der Bewertung der Angebote zu sensibilisieren", sagte Jürgen Gallmann, Chef von Microsoft Deutschland. <P>Nach den gemeinsamen Plänen sollen Mitarbeiter von eBay durch Microsoft-Spezialisten auf die Erkennung von illegalen Software- Angeboten geschult werden. Die Basis der Zusammenarbeit bildet ein von eBay entwickeltes Sicherheitsprogramm. Mit dem so genannten VeRI- Programm (Verifizierte Rechte Inhaber) will das Auktionshaus allen Rechteinhabern die Möglichkeit geben, auf illegale Angebote hinzuweisen und diese löschen zu lassen. </P><P>Nach Angaben des Branchenverbands BSA (Business Software Alliance) ist durch Softwarepiraterie im Jahr 2001 allein in Deutschland ein direkter Schaden von 762 Millionen Euro entstanden. Der Anteil der Raubkopien liegt nach den Schätzungen hier zu Lande bei 34 Prozent.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Sprachassistenten erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Mittlerweile nutzt jeder fünfte Verbraucher einen solchen Helfer. Die Übrigen stehen den digitalen …
Mit Sprachassistenten arbeitet jeder fünfte Internetnutzer
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
Die App-Charts dieser Woche stehen im Zeichen der Bildbearbeitung: Das Programm "Affinity Photo" von Serif Labs landete auf Platz 4 der meistgekauften iPad-Apps. Eine …
Top Apps: Fotos bearbeiten im iPhone und iPad
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen
Der All-time Klassiker "Doodle Jump" begeistert noch immer. Mit Doodle begeben sich die iOS-Nutzer in eine bunte und temporeiche Spielewelt voller Sprünge und Rennen. …
iOS-Game-Charts: Gekonnt springen oder Bälle schießen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.