Microsoft entschuldigt sich für Foto-Retusche der Hautfarbe

Los Angeles - Aus schwarz mach weiß: Der Softwarekonzern Microsoft hat auf einem Foto seines Internetauftritts in Polen die Hautfarbe eines Mannes nachträglich geändert.

“Wir bitten um Entschuldigung“, sagte Sprecher Lou Gellos am Dienstag zerknirscht. Das Foto werde von der Seite genommen und die genauen Hintergründe würden geprüft.

Auf der US-Website des Unternehmens zeigt das Bild zwei Männer, einen Asiaten und einen Schwarzen, sowie ein Frau, die zusammen an einem Konferenztisch sitzen. Auf dem gleichen Foto auf der polnischen Website ist der Mann schwarzer Hautfarbe jedoch plötzlich weiß - bis auf seine Hand, die beim Nachbearbeiten wohl vergessen wurde. In Online-Foren und Blogs wurde der Softwaregigant aus Seattle für die Foto-Retusche heftig kritisiert.

AP

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare