+
Der Twitter-Kanal @BreakingNews hat 1,5 Millionen Follower (Abonnenten).

Microsoft kauft 19-Jährigem Twitter-Kanal ab

Vor zwei Jahren hatte der damals 17-jährige Michael van Poppel einen Nachrichtenkanal auf Twitter gekauft. Nun hat er seinen Kanal an Microsoft verkauft.

Als reines Hobby hatte der Jugendliche aus Holland angefangen, über seinen Twitter-Kanal, den er @BreakingNews (auf Deutsch: Eilmeldung) nannte, Nachrichten zu versenden. Aktuell hat er 1,5 Millionen „Follower“ (Abonnenten). „Und täglich werden es zwischen 3.000 und 4.000 mehr", sagte er zu BBC News.

Der Erfolg seines Kanals rief nun Micrsosoft auf den Plan: Der Software-Gigant kaufte van Poppel seinen Twitter-Kanal für eine unbekannte Summe ab und integriert diesen in seine Nachrichtenseite msnbc.com.

Michael van Poppel sorgte selbst im Jahr 2007 für Schlagzeilen, als er ein authentisches Video von Osama bin Laden an die Nachrichtenagentur Reuters verkaufte.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Unser Leben wird immer mehr über das Smartphone geregelt und kontrolliert. Von Nachrichten-Apps bis hin zur Scanner-App. Gesundheits-Applikationen liegen ebenfalls stark …
Knapp jeder Zweite hat Gesundheits-Apps auf dem Smartphone
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Es gibt sie noch immer: Netlock- oder SIM-Lock-Sperren für Smartphones. Die Geräte sind dafür günstiger als ohne Sperre. Dennoch zahlen Nutzer unterm Strich meist drauf.
Handy mit Karten- oder Netzsperre lohnt sich häufig nicht
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Viele Windows-Apps fragen die aktuelle Position ab - und reagieren entsprechend. Wer den aktuellen Standort nicht verraten will, kann auch eine Standardposition …
Standort-Dienste ohne Position nutzen - so geht's
Über das Netz oder per Post - Große Datenmengen versenden
Unzählige Urlaubsfotos, lange Videos von Traumstränden oder wichtige Projektdateien - wer sie mit anderen teilen will, hat dafür zahlreiche Versandwege zur Auswahl. …
Über das Netz oder per Post - Große Datenmengen versenden

Kommentare