+
Kraftpaket: Besonders groß ist die neue Xbox One X nicht, dafür aber umso leistungsstärker. Foto: Microsoft/dpa

Mehr Leistung, höherer Preis

Microsoft kündigt Xbox One X für November an

Leistungsstark, Ultra HD-fähig und abwärtskompatibel: So geht die neue Xbox One X an den Start. Microsoft hat seine neue Spielekonsole zur Spielemesse E3 vorgestellt.

Los Angeles (dpa/tmn) - Microsoft hat eine neue Version seiner Spielekonsole Xbox One angekündigt. Das neueste Mitglied der Familie heißt Xbox One X und soll am 7. November 2017 auf den Markt kommen, teilte das Unternehmen im Rahmen der Spielemesse E3 in Los Angeles (13. bis 15. Juni) mit.

Im Vergleich zu den Vorgängern Xbox One und Xbox One S hat die X deutlich leistungsstärkere Technik an Bord und kann Spiele teilweise in hochauflösendem Ultra HD anzeigen. Dafür ist die X mit einem Preis von 499 Euro allerdings auch deutlich teurer als die S.

Eine komplett neue Konsole ist die Xbox One X aber nicht, sondern vollständig kompatibel mit den Vorgängern: Alle Spiele für Xbox One und One S laufen auch auf der X, umgekehrt sollen alle neueren Titel weiter auch auf One und One S laufen.

Bei älteren Spielen profitieren Käufer der One X unter anderem von kürzeren Ladezeiten, einige ausgewählte Titel wie "Minecraft" will Microsoft per kostenlosem Update außerdem fit für Ultra HD machen. Neuere Titel bringen die Unterstützung für Ultra HD oder 4K gleich mit - einen entsprechenden Fernseher vorausgesetzt. Dank dem sogenannten Supersampling soll die Xbox One X aber auch auf regulären Full-HD-Geräten schönere Bilder liefern können.

Webseite der E3

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare