Hamilton siegt in Hockenheim - Vettel baut Unfall und entschuldigt sich

Hamilton siegt in Hockenheim - Vettel baut Unfall und entschuldigt sich

Microsoft legt Quellcode von neuem Windows CE 6.0 offen

- Redmond - Microsoft will Entwicklern und Programmierern sein Betriebssystem "Windows Embedded CE" ab sofort komplett offenlegen. Damit gibt der weltgrößte Softwarekonzern seine traditionelle Firmenpolitik in diesem Marktsegment weitestgehend auf.

Gerätehersteller etwa von Settop-Boxen, GPS-Systemen oder DVD-Playern sollen damit Zugriff auf den Quellcode der neuen Softwareversion 6.0 erhalten und könnten darauf aufbauend schneller eigene Entwicklungen erstellen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Anders als bei so genannter Open-Source-Software sollen die jeweiligen Weiterentwicklungen Firmeneigentum der Kunden bleiben.

Im Markt für Unterhaltungsgeräte und integrierte Elektronik nimmt so genannte eingebettete Software (Embedded Software) wie Windows Embedded CE einen wachsenden Stellenwert ein. Traditionell hält der Softwarekonzern den Quellcode seiner Software als Firmeneigentum streng unter Verschluss - im Gegensatz etwa zum Industrielager von Open Source, das prinzipiell die Quellcodes ihrer Software frei verfügbar für Weiterentwicklungen macht.

Inzwischen propagiert Microsoft im Gegenzug zum "offenen Code" in manchen Geschäftsbereichen das Modell des "Shared Source", des geteilten Quellcodes. Lizenznehmer erhalten dabei Zugriff auf den Quellcode der Microsoft-Software und können darauf direkt ihre eigenen Entwicklungen aufbauen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare