+
Ab dem iPhone 5s ist es möglich, die Kamera-App "Pix" von Microsoft herunterzuladen, die etwa für die Bildbearbeitung verantwortlich ist. Foto: Daniel Bockwoldt

Microsoft Pix: Digitale Verbesserung für iPhone-Kameras

Mit einer kostenlosen App will Microsoft zum Aufschwung der iPhone-Kameras beitragen. Die App ermöglicht unter anderem eine ausführliche Bildbearbeitung und das Erstellen von animierten Fotos.

Berlin (dpa/tmn) - An sich ist die Kamera von Apples iPhone schon ziemlich gut. Microsoft meint aber, dass da noch ein wenig mehr möglich ist, und hat Pix entwickelt, eine Kamera-App für iOS-Geräte ab dem iPhone 5S.

Pix setzt auf algorithmische Bildverbesserung und will dem Nutzer die Bearbeitung größtenteils abnehmen. Aus aufgenommenen Bilderserien wird das jeweils beste Bild ermittelt, erkannte Gesichter werden besser in Szene gesetzt oder nachträglich aufgehellt. Erkennt die App eine Bewegung in der Bilderserie, können daraus auch animierte Bilder erstellt werden. Händisch können später noch einige Filter ausgewählt oder neue Bildausschnitte gewählt werden. Pix ist kostenlos und setzt iOS 9 voraus.

Microsoft Pix für iOS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare