+
Microsoft will für Schule und Management neue technologische Lösungen anbieten. Foto: Matthias Balk/dpa

Digitale Arbeit

Microsoft: Software-Lösungen für Schulen und Management

Die Digitalisierung der Schulen schreitet voran. Kein Wunder also, dass sich die Technologiekonzerne darauf einstellen. Microsoft will sein für den Unterricht entwickeltes Betriebssystem durch neue Hardware ergänzen. Auch sollen die Büroanwendungen verbessert werden.

Orlando (dpa) - Microsoft will die digitale Transformation mit speziell für den Bildungsbereich und für leitende Angestellte zugeschnittenen Lösungen erleichtern.

Auf der hauseigenen Konferenz Ignite kündigte das Unternehmen mit "Microsoft 365 Education" und "Microsoft 365 F1" zwei neue Softwarepakete an, die unter anderem Office-365-Büroanwendungen, Outlook, das Betriebssystem Windows 10 und spezielle Schutzprogramme umfassen. Sie sollen vor allem die Teamarbeit, die Kommunikation mit den Kunden und das Datenmanagement sowie das kreative Arbeiten vereinfachen. Mit intelligenten, durch künstliche Intelligenz unterstützte Suchmöglichkeiten soll zudem die Suche personalisiert und vereinfacht werden können.

Zugleich kündigte Microsoft neue Hardware für das abgespeckte Betriebssystem "Windows 10 S" von HP, Lenovo und Fujitsu an, die später im Jahr ab 275 Dollar in den Handel kommen sollen. Windows 10 S hatte Microsoft erstmals im Mai vorgestellt. Es ist speziell auf den schulischen Alltag zugeschnitten und soll besonders einfach für Administratoren zu warten sein. Als Referenz-Gerät präsentierte das Unternehmen sein Surface Laptop aus eigener Herstellung - allerdings für einen Preis ab 1150 Euro.

Die Konferenz Ignite richtet sich an IT-Experten und Unternehmens-Kunden.

Microsoft Ignite Homepage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aktuelle Auto-Digitalradios nerven mit Stummschaltung
Das terrestrische Digitalradio DAB+ hat in aktuellen Autoradios oftmals einen schlechten Empfang. Bei schwachem Signal schalten die Geräte dann stumm. Eine Umschaltung …
Aktuelle Auto-Digitalradios nerven mit Stummschaltung
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
Die neue Skypeversion 8.0 bringt einige neue Funktionen - und bedeutet das Ende für alle Vorgängerversionen. Ab September gibt es nur noch mit Skype 8.0 Zugang zur …
Microsoft hat Skype 8.0 veröffentlicht
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
Für manche Situationen und Gefühle hatten iPhone-Nutzer bislang nicht das passende Emoji, um die digitale Botschaft rund zu machen. Im Herbst will Apple Nachschub …
iOS 12 kommt mit 60 frischen Emojis
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung
Mithilfe von V-Bucks können Fortnite-Spieler kosmetische Artikel für ihren Helden kaufen. Immer wieder kommt es dabei auch zu Abzocke und Betrug. Wie können sich Spieler …
"Fortnite"-Entwickler warnen vor Betrug mit Spielwährung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.