Microsoft startet Musikdienst für PC, Handy und Xbox 360

Berlin - Microsoft startet im Herbst einen Online-Musikladen für PCs, Handys und die Spielkonsole Xbox 360 - und tritt damit in Konkurrenz zu Apple.

Nutzer können dann über alle drei Systeme auf den “Zune“-Marktplatz zugreifen und Songs herunterladen, teilte das Unternehmen mit. Zudem wird dann der bereits für die Konsole verfügbare Videodienst “Xbox live“ auf PCs und Mobiltelefonen mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 7 verfügbar sein.

Mit diesem Schritt tritt der Softwarehersteller in direkte Konkurrenz zu seinem Rivalen Apple. Der Vorreiter bei mobilen MP3- Geräten hat über seinen Online-Laden iTunes mehr als zehn Milliarden Lieder verkauft und bietet ebenfalls Videos an.

Für den PC hat Microsoft eine Software entwickelt, die Nutzer auf dem Rechner installieren. Das Programm dient als Portal zum Musik- Laden “Zune“. Sobald Microsofts neues Mobilfunk-Betriebssystem Windows Phone 7 im Herbst auf den Markt kommt, wird auch über damit ausgestattete Handys der Zugriff möglich sein. Im Angebot sind nach Microsoft-Angaben acht Millionen Songs von allen großen Musik-Labels. Die Dateien werden ohne Kopierschutz im MP3-Format angeboten. Zu den Preisen äußerte sich das Unternehmen nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare