+
Microsoft CEO Steve Ballmer bei der Präsentation des Betriebssystems Windows 8 in New York

Microsoft kündigt an

Vorab-Version von Windows Blue im Juni

New York - Ein großes Manko von Windows 8 ist der fehlende "Start"-Button. Jetzt hat Microsoft für Juni die erste Vorab-Version des Updates für das Betriebssystem angekündigt und damit Hoffnungen geweckt.

Microsoft will bereits im Juni eine erste Vorab-Version des Updates für sein Betriebssystem Windows 8 veröffentlichen. Das sagte Windows-Chefin Julie Larson-Green am Dienstag bei einer Technologie-Konferenz in New York. Sie heizte Spekulationen an, dass mit dem Update „Windows Blue“ auch der „Start“-Knopf zurückkommen könnte, den viele Nutzer vermissen. Obwohl sie keine eindeutigen Angaben machte, räumte Larson-Green dem Tech-Blog „The Verge“ zufolge ein, dass der bewährte Knopf „für manche Leute hilfreich sein könnte“.

Microsoft hatte mit Windows 8 die Bedienung der Software radikal verändert, um sie stärker auf die Nutzung mit Touchscreens auszurichten. Die im Herbst erschienene Software wurde dafür häufig kritisiert. Das Update Windows Blue war erst am Dienstag nach langen Spekulationen offiziell bestätigt worden. Seine endgültige Version mit der Bezeichnung Windows 8.1 soll bis Jahresende erscheinen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare