Das kann ganz schön nerven, wenn Word automatisch mit einem Großbuchtstaben anfängt. Die Einstellung lässt sich aber ändern. Foto: dpa-infocom

Microsoft Word: Das erste Wort im neuen Satz

Microsoft Word beginnt neue Sätze automatisch mit einem Großbuchstaben. Was für die meisten praktisch ist, empfinden manche als lästig: Die sollten diese Funktion dann einfach abschalten.

Meerbusch (dpa-infocom) – Wenn man in der Textverarbeitung Microsoft Word einen neuen Satz oder Absatz beginnt, wird das erste Wort normalerweise automatisch großgeschrieben. Wer das nicht will, schaltet die entsprechende Option einfach ab.

In der Windows-Version von Word geht das, indem man zunächst Word startet und dann oben im Menü "Datei" die Funktion "Optionen" auswählen. Danach links zum Bereich "Dokument-Prüfung" wechseln und rechts auf den Button "AutoKorrektur-Optionen" klicken. Hier nun den Haken bei der Option "Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen" entfernen und die Änderung mit Klick auf "OK" bestätigen. Am Mac lässt sich die automatische Korrektur ebenfalls leicht abschalten: Zuerst wird Word gestartet, dann oben auf "Word" und "Einstellungen" klicken. Danach zum Bereich "AutoKorrektur" wechseln und die Option "Jeden Satz mit einem Großbuchstaben beginnen" ausschalten.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Das Smartphone wird für den stationären Handel immer wichtiger. Unternehmen arbeiten an Methoden, das Gerät für Werbung im Geschäft nutzbar zu machen. Meist werten die …
"Geofencing": Wie Händler Smartphones für Werbung nutzen
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Ein paar Zeichen in indischer Schrift - und die App versagt den Dienst? Sowas erleben aktuell Nutzer von iOS-Geräten. Apple hat nun ein Update veröffentlicht, das dieses …
Indische Zeichen: Updates für iOS und macOS lösen Problem
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Wer sich eine neue DVD oder CD kauft, kann sie mit Familie und Freunden teilen. Warum also Digitales doppelt kaufen? Mit Familienkonten können Nutzer Musik, Videos und …
Streaming, Apps, Telefon: Geld sparen mit Familienkonten
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten
Auch wenn sie sich eine bessere Performance erhoffen, sollten Windows-Nutzer ihren PC nicht zurücksetzen. Alle Daten, die nicht im Benutzerprofil gespeichert wurden, …
Windows zurücksetzen kann wichtige Daten kosten

Kommentare