Microsoft sieht Windows als Schlüssel zum Erfolg

Anaheim - Das Betriebssystem Windows soll trotz zuletzt rückläufiger Absatzzahlen bei PCs laut Microsoft-Chef Steve Ballmer im Mittelpunkt der Wachstumsstrategie des Unternehmens stehen.

Ballmer äußerte sich am Mittwoch bei einem Treffen mit Wertpapieranalysten. Die Präsentation sollte ihm und anderen Microsoft-Verantwortlichen Gelegenheit geben, Investoren davon zu überzeugen, dass der Software-Entwickler seinen technologischen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz von Google und Apple nicht eingebüßt hat.

Ballmer setzt daher auf die nächste Windows-Version, um in Sachen Tablet-PCs gleichziehen zu können. Auch werde eine mobile Version des Betriebssystems den Konzern zu einem gewichtigeren Mitspieler auf dem Handy-Markt machen, sagte Ballmer.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare