In dem sozialen Netzwerk Miitomo kann jeder Spieler einen Avatar gestalten. Screenshot: www.play.google.com Foto:

Miitomo: Nintendos soziales Netzwerk

Neben Facebook, WhatsApp und Co. gibt es jetzt eine Messaging-App von Nintendo: Miitomo. Hier kann sich jeder eine eigene Mii-Figur kreieren und mit den Avataren anderer Spieler in Kontakt treten.

Berlin (dpa/tmn) - Nintendos erste offizielle App für Smartphones ist da - und sie ist weniger ein Spiel als eine Art soziales Netzwerk. Mit einem Avatar ausgestattet kann der Spieler per Miitomo andere Spieler kontaktieren, ihnen Quizfragen und kleine Spiele schicken oder Bilder bearbeiten.

Auch Angaben zu eigenen Vorlieben, Gedanken oder Abneigungen lassen sich mit Freunden austauschen. Miitomo für Android und iOS ist kostenlos und bringt die beliebten Mii-Figuren nun auch auf den Smartphone-Bildschirm. Im Spiel gibt es eine eigene Währung, die Miitomo-Münzen. Sie erlauben den Kauf virtueller Kleidung für den eigenen Avatar und müssen als In-App-Kauf erworben werden.

Miitomo im Play Store

Miitomo für iOS

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Das Verschlüsselungsverfahren WPA2 soll in einem WLAN-Hotspot Verbindungen absichern und Lauscher aussperren. Doch offenbar klaffen in dem Standard kritische …
Forscher warnen vor Sicherheitslücken in WLAN-Verschlüsslung
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Nicht nur smart, sondern auch intelligent - so preist Huawei sein neues Flaggschiff "Mate 10 Pro" an. Mit ihm will der chinesische Hersteller zur Weltspitze im …
Huawei setzt mit "Mate 10 Pro" zur Aufholjagd an
Beim Tastaturkauf auf Langlebigkeit achten
Beim Neukauf einer PC-Tastatur sollten Verbraucher nicht nur auf preiswert setzen, sondern vor allem auf gute Gebrauchseigenschaften. Dafür steht zum Beispiel das Siegel …
Beim Tastaturkauf auf Langlebigkeit achten
Google Docs ohne Probleme offline nutzen
Google stellt nützliche Online-Tools zum Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten zur Verfügung. Wer seine Dokumente auch offline nutzen möchte, kann das - bei …
Google Docs ohne Probleme offline nutzen

Kommentare