+
Diese kaum zwei Millimeter kleine Staublaus entdeckte Gates in einer Tüte Walnüsse aus Frankreich. Foto: beyondthehumaneye.blogspot.de

Mikroskop-Blog zeigt Kleines ganz groß

Botaniker Phil Gates lebt zeitweise in einer Parallelwelt. Er macht unter dem Mikroskop kleinste Wesen sichtbar. Seine Entdeckungen veröffentlicht er auf seinem Foto-Blog.

Durham (dpa/tmn) - Pflanzenhaare, die Sekret produzieren, Gürtelwürmer, Staub- oder Napfschildläuse: Vieles von dem, was sich auf Pflanzen oder im Wasser tummelt, bleibt vom menschlichen Auge unentdeckt. Zumindest solange, bis es Botaniker Phil Gates auf seinem Blog veröffentlicht.

Manches ist schlichtweg zu klein. Erst unter einem Mikroskop erschließt sich die Parallelwelt, in der ein Millimeter oft noch groß ist. Die Faszination für alles, was es unter dem Mikroskop zu entdecken gibt, teilt der Botaniker Phil Gates von der britischen University of Durham auf seinem Foto-Blog " Beyond The Human Eye". Kleine Geschichten, wie es zu dem jeweiligen Mikroskop-Foto kam, gibt es inklusive. Sehenswert sind übrigens auch Gates' Naturfotografien bei Twitter.

Blog "Beyond The Human Eye" (eng.)

Twitter-Profil von Phil Gates (eng.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare