19 Millionen Deutsche nutzen das Internet nicht

Berlin - Es ist eine erstaunlich hohe Zahl: Rund 19 Millionen Menschen in Deutschland nutzen das Internet nicht. Meistens sind es ältere Frauen, die damit nichts am Hut haben.

Trotz der Digitalisierung vieler Lebensbereiche sind immer noch rund 19 Millionen Menschen in Deutschland nicht im Internet. Das entspricht einem Anteil von 28 Prozent der über 14- Jährigen, wie die Initiative D21, ein Zusammenschluss von Unternehmen und Regierungsbehörden, am Donnerstag in Berlin berichtete.

Größte Gruppe der “Offliner“ sind ältere Frauen. Damit sei Deutschland von einer digitalen Gesellschaft noch weit entfernt, erklärte die Initiative bei der Vorstellung ihres “(N)Onliner Atlas 2010“.

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium, Hans-Joachim Otto, kündigte verstärkte Bemühungen an, die “digitale Kompetenz“ in der Bevölkerung zu erhöhen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare