+
Die Rotoren der 200 Euro teuren Revell C-Me lassen sich einklappen. Neben der Acht-Megapixel-Kamera und weiterer Technik ist auch ein Akku an Bord. Foto: Revell

Alternative zum Stick

Mini-Kameradrohne als neuer Selfie-Begleiter

Wer heutzutage ein Smartphone hat, will oft auch Fotos oder Videos von sich selbst machen - Selfies gehören längst zum digitalen Alltag. Das umständliche Hantieren mit einem Selfie-Stick soll jedoch bald wegfallen: Eine neue Mini-Drohne erledigt alles vollautomatisch.

Las Vegas (dpa/tmn) - Mit einer Mini-Kameradrohne will das Modellbauunternehmen Revell eine Alternative zu Selfie-Sticks bieten. Das auf der Elektronikmesse CES in Las Vegas (bis 8. Januar) vorgestellte Fluggerät namens C-Me besitzt die Größe eines Handys.

Die Drohne von C-Me kann in der Tasche mitgenommen werden, weil sich die Rotoren ins Gehäuse klappen lassen. Nach dem Start per Knopfdruck orientiert es sich per Folgen-Funktion am gekoppelten Smartphone und umschwirrt seinen Besitzer fotografierend in drei oder fünf Metern Höhe.

Die Fotos und Full-HD-Videos der Acht-Megapixel-Kamera lassen sich über die zugehörige App direkt in sozialen Netzwerken posten. Die Revell C-Me soll in den Farben Schwarz, Rot, Lila oder Türkis von April an für 200 Euro zu haben sein.

Elektronikmesse CES

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig
Im Web wird nahezu jede Seite von Werbung begleitet. Werbeblocker versprechen Abhilfe. Die Programme unterdrücken Werbeeinblendungen und sorgen bei Anbietern …
BGH schafft Klarheit: Werbeblocker im Internet zulässig

Kommentare