+
Der Altkanzler im Bild: Ein Fotograf spricht über seine Beziehung zu Helmut Schmidt.

Nachrichten-Scout am Mittag

40.000 Fotos von Helmut Schmidt

Das schreiben die anderen Medien: Schmidt-Fotograf zeigt die schönsten Bilder, 2009 wird ein düsteres Jahr und der Flick-Anwalt legt Mandat nieder.

40.000 Fotos vom Altkanzler

Ganze 40.000-mal hat Jupp Darchinger Alt-Kanzler Helmut Schmidt fotografiert. Die besten Bilder kommentiert der Fotograf für die Süddeutsche Zeitung. Im Interview beschreibt er sein Verhältnis zu Schmidt, der am 23. Dezember 90 Jahre alt wird.

Düstere Prognosen für 2009

Spiegel Online schreibt über die Prognose des Institus für Weltwirtschaft (IfW) für 2009. Das Forschungsinstitut vermutet, dass die deutsche Wirtschaft im kommenden Jahr um 2,7 Prozent schrumpft.

Dies wäre die schlimmste Rezession seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs, schreibt auch FAZ.net zum Thema.

Anwalt der Flicks legt Mandat nieder

Die Bild schreibt über den Anwalt, der nach dem Verschwinden des Sarges von Milliardär Friedrich Karl Flick von der Familie Flick Geld verlangt hatte. Dieser Anwalt, der für einen geheimgehaltenen Auftraggeber arbeitet, hat nun sein Mandat niedergelegt. Bild vermutet, dass der Mann mehr weiß und fragt: "Waren seine Mandanten die Leichendiebe?"

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
New York - Facebook will auch in Deutschland härter gegen die Verbreitung gefälschter Nachrichten vorgehen. Dennoch reißt die Kritik an dem sozialen Netzwerk nicht ab. …
Fake News: Facebook will Verantwortung übernehmen
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Berlin - Vine-Nutzer aufgepasst! Ab dem heutigen Dienstag können Sie die beliebte Webseite mit den 6,5 Sekunden langen Videos nicht mehr nutzen. Ganz müssen Sie aber …
Videoplattform Vine schließt - Das müssen User jetzt wissen
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Berlin - Kontaktaufnahmen mit dem Ziel sexueller Gewalt, Anbahnung von Kinderprostitution: In der digitalen Welt sind Minderjährige nur unzureichend geschützt. Das soll …
Diese Gefahr aus dem Internet bedroht unsere Kinder
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen
Berlin - Facebook will das größte soziale Netzwerk mithilfe künstlicher Intelligenz besser nutzbar machen für Blinde und andere Behinderte.
Facebook will akustische Hilfen für Blinde einführen

Kommentare