+
Nach der Schießerei: Die norwegischen Zeitungen thematisieren das Unglück.

Nachrichten-Scout am Mittag

Norwegen: Zwei Tote bei Schießerei an Schule

Das schreiben die Anderen: Schießerei an norwegischer Schule, Chiphersteller Qimonda ist pleite und der Flughafenstreik wirkt sich auf den ganzen Tag aus.

Schießerei vor Schule

An einer Schule im norwegischen Tromsö ist es am Morgen zu einer Schießerei gekommen. Die Anzahl der Toten scheint unklar - manche Medien sprechen von einer Toten und einem lebensgefährlich Verletzten. Bild.de titelt mit zwei Toten. Das norwegische Nachrichtenportal tv2nyhetene.no hat mehr Informationen und Bilder.

Qimonda ist pleite

Die Financial Times Deutschland thematisiert, dass der Chiphersteller Qimonda einen Insolvenzantrag gestellt hat. Die Wirtschaftszeitung berichtet sehr zahlenlastig. Schon länger habe sich die Pleite abgezeichnet. 13.000 Arbeitsplätze sind jetzt in Gefahr, weiß Spiegel Online.

Durch ein Rettungspaket war das Unternehmen im Dezember ein letztes Mal aufgefangen worden, berichtet die Süddeutsche. Das Handelsblatt veröffentlicht mithilfe einer Fotogalerie die Chronik der rasanten Talfahrt von Qimondo.

Auswirkungen des Flughafenstreiks

Welt Online schreibt über die Auswirkungen des Flughafen-Streiks am Morgen. Flugbegleiter hatte mehr Geld verlangt - und laut Gewerkschaft vollen Erfolg. Durch den Streik musste die Lufthansa viele Flüge streichen - die dadurch entstandenen Verspätungen betreffen Tausende Fluggäste, schreibt Welt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch
Mit Son Goku ein Kamehameha abfeuern oder mit Piccolo auf Vegeta losgehen - das geht in "Dragon Ball Xenoverse 2" von Bandai Namco. Das Spiel soll nun auch für die …
Dragon Ball Xenoverse 2 kommt für Nintendo Switch

Kommentare