Nachrichten-Scout am Mittag

Waigel will einen "Rat der Alten"

Das schreiben die Medien: Waigel will einen "Rat der Alten", zweites Konjunkturpaket fällt kleiner aus als erwartet und Geistliche ordnen die Finanzkrise ein.

Waigel will einen "Rat der Alten"

Theo Waigel soll laut Süddeutscher Zeitung einen "Rat der Alten" gefordert haben. Ehemalige Politiker und Staatsmänner sollen ihre jahrzehntelange Erfahrung in die aktuellen Geschehnisse einbringen, forderte der Ex-Finanzminister, schreibt die Süddeutsche.

Konjunkturpaket fällt kleiner aus

Die zweite Finanzspritze für die Wirtschaft soll deutlich niedriger ausfallen, als erwartet, schreibt Spiegel Online. Nur 25 Milliarden Euro werde das Programm umfassen. Wohin das Geld fließen soll, hat Spiegel Online übersichtlich aufgelistet.

Weihnachtsansprache der Kirche

Die taz thematisiert die Weihnachtsansprache von Papst Benedikt XVI., in der er Homosexualität kritisiert hatte. Nun laufen die Verbände Sturm, die die Aussagen des Papstes für unverantwortlich halten.

Die Welt hat sich bei Geistlichen zum Thema Finanzkrise umgefragt. Wenig überraschend verurteilen die Kardinäle und Bischöfe Raffsucht im Allgemeinen und das Verhalten der Banker im Besonderen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sony kündigt neuen Sensor für schärfere Smartphone-Photos an
Noch schärfere Fotos mit dem Handy: Sony will im September die ersten Muster eines neuen Bildsensors mit 48 Megapixel auf den Markt bringen. Erste Smartphones damit …
Sony kündigt neuen Sensor für schärfere Smartphone-Photos an
Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor
Falscher Standort und unautorisierte Apps: Wer beim "Pokémon Go"-Spielen mogelt, wird künftig bestraft. Im schlimmsten Fall droht die komplette Sperrung des Nutzerkontos.
Niantic geht gegen Betrüger in "Pokémon Go" vor
Betrug mit gefälschter Microsoft-Sicherheitswarnung
Microsoft-User müssen sich vor Betrügern in Acht nehmen. Diese versuchen Verbraucher durch einen üblen Trick mit einer gefakten Fernwartungssoftware abzuzocken. Wie kann …
Betrug mit gefälschter Microsoft-Sicherheitswarnung
Betrüger verschicken E-Mails im Namen von 1&1
Mit immer neuen Tricks versuchen Betrüger im Internet, an Nutzerdaten zu kommen. Derzeit sollen 1&1-Kunden hinters Licht geführt werden. Wie sich Verbraucher schützen …
Betrüger verschicken E-Mails im Namen von 1&1

Kommentare